Erstes Date - Wohin? Wie wichtig sind gute Ideen fürs Date?

Die Partnervermittlung im Internet läuft normalerweise so ab: Schritt 1. Singles richten sich ein tolles Profil ein, mit Informationen über Persönlichkeit, Vorlieben, Träume und Wünsche. Schritt 2. Sie finden einen anderen Single, der gut zu ihnen passt, treten in Kontakt, schreiben sich, telefonieren mal und lernen sich langsam kennen. Schritt 3. Sie entscheiden, sich persönlich kennen zu lernen und verabreden ein Date. erstes Date - wohinErst nach Schritt 3 stellt sich die Frage „erstes Date – Wohin?“. Einer der beiden Singles muss sich jetzt gute Ideen fürs Date einfallen lassen, der andere muss sie annehmen oder ablehnen. Die Ideen fürs Date kommen aber in jedem Fall erst relativ spät im Prozess des Kennenlernens, zu einem Zeitpunkt, wo beide Singles schon genug über einander wissen, um sich treffen zu wollen. Eine neue New Yorker Online Partnervermittlung stellt den Partnervermittlung-Prozess auf den Kopf, indem sie die Ideen fürs Date zu Schritt 1 macht. Auf dieser Partnervermittluns-Seite sieht man von den Singles als erstes ihre Ideen fürs Date. Jedes Profil fragt „Wie wäre es, wenn wir...“ und die Singles vervollständigen den Satz, indem sie zum Beispiel schreiben „...ind Museum gehen und danach ein Picknick im Park machen“ oder „uns ein Spiel anschauen und danach zusammen in eine Sportsbar gehen“. Singles sollen dann aufgrund dieser Ideen fürs Date entscheiden, ob das Profil ihnen gefällt und ob sie die Person näher kennen lernen wollen. Aber ist die Frage „erstes Date – Wohin?“ wirklich so wichtig? Verraten Ideen fürs Date genug über eine Person, um bei der Entscheidung zu helfen, ob man zusammen passt? Natürlich nicht! Es gibt so viele wichtigere Faktoren, die bei der Partnervermittlung wichtiger sind. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass gute Ideen fürs Date unwichtig sind. Es gibt ein paar Grundregeln, die man bei der Frage „erstes Date – Wohin?“ berücksichtigen sollte, damit das Date gut läuft. „Erstes Date – Wohin?“ 5 Entscheidungshilfen:
  • Ein gutes erstes Date ist besonders, ohne angeberisch zu wirken. Also: nicht der langweilige Italiener um die Ecke, nicht das teuerste Restaurant der Stadt.
  • Der Ort sollte die Möglichkeit bieten, sich ruhig zu unterhalten oder bei Bedarf etwas zu unternehmen. Zum Beispiel ein beliebtes Cafe, das direkt neben einem Park liegt.
  • Öffentlichkeit macht das erste Treffen entspannter, aber es sollte eine privatere Rückzugsmöglichkeit geben. Bei einem Theater- oder Kinobesuch sollte man sich lieber erst in einer Bar treffen.
  • Eine positive, offene Einstellung sit die beste Voraussetzung. Also nicht zu viel planen und auch mal spontan vom Plan abweichen.
  • Es sollte sowohl einen Fluchtplan geben, falls es nicht gut läuft, als auch die Möglichkeit, das Date zu verlängern, falls es gut läuft.
Wenn Sie sich an diese Tipps halten, kommen Ihnen bestimmt ein paar gute Ideen fürs Date. Und wenn Sie sich sicher sind, dass Ihre Ideen fürs Date so gut sind, dass andere Singles davon begeistert wären, können Sie Ihre Ideen fürs Date ganz einfach in Ihrem Partnervermittlungs-Profil bei be2 anzeigen. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, dann registrieren Sie sich jetzt - kostenlos! Wenn Sie schon bei be2 registriert sind, füllen Sie einfach in Ihrem Profil die zusätzlichen Fragen über „Liebe“ aus:

Liebe erstes Date

Geben Sie einfach Ihre Ideen fürs Date ein und alle Singles, die Ihr Profil bei be2 besuchen, werden wissen, worauf Sie sich beim ersten Date freuen dürfen:

Ideen-fürs-Date