Selbsthilfe aus Frankreich: Sind französische Frauen wirklich schlanker, sexier und glücklicher?

November 8, 2013 von · Kommentar schreiben
FAbgelegt unter: Sex + Beziehungen 

In den letzten Jahren wurde eine Fülle neuer Bücher veröffentlicht, die französische Frauen idealisieren. Während die elegante, sexy französische Frau und ihr bezaubernder, sexy Lebensstil schon lange Romane und Leinwände bevölkert haben, sind die neuen Bücher über französische Frauen Selbsthilfe-Schmöker, die Lehren aus dem Leben französischer Frauen ziehen, um das Leben ihrer Schwestern in aller Welt zu verbessern.


Der erste große Bestseller, der den Trend losgetreten hat, war Warum französische Frauen nicht dick werden, aber Schriftsteller und Verleger haben bald entdeckt, dass es viele andere Dinge gibt, die französische Frauen scheinbar besser als machen als diejenigen, die nicht mit gallischen Genen gesegnet sind. Heute gibt es “Französische Frauen”-Bücher über Kindererziehung, Mode, das Altern, Sex, Beziehungen, sogar über Abstinenz. Wir waren uns nicht sicher, ob diese Bücher wirklich viel mit der Realität zu tun haben – also haben wir einen genaueren Blick auf die Ergebnisse einer aktuellen Studie über Sex und Beziehungen geworfen, um herauszufinden, ob die französische Frauen tatsächlich positiv auffallen.

Zumindest sexy sind sie scheinbar wirklich! Französische Frauen haben öfter Sex als der internationale Durchschnitt – 12% der weiblichen französischen Befragten haben täglich Sex und 50% jede Woche. Französische Frauen sind auch zufriedener mit ihrem Sexualleben als der Durchschnitt, (74% sind entweder sehr oder einigermaßen zufrieden). Vielleicht hat beides etwas mit der Zeit zu tun, die sie in ihr Aussehen investieren?

Ein weiteres Klischee, angepriesen von den Selbsthilfe-Büchern scheint nämlich wahr zu sein: Französische Frauen wissen sich zu pflegen. 71% der französischen Frauen verbringen mehr als 1 Stunde mit der Vorbereitung für ein Date, während über 50% aller Frauen weniger als 1 Stunde damit verbringen.

Wenn Sie herausfinden wollen, wie Sie es anstellen, genauso erfolgreich zu leben wie französiche Frauen, lesen Sie eines der Selbsthilfe-Bücher wie Joie de Vivre: Secrets of Dining, Wining and Romancing Like the French (noch nicht auf Deutsch erhältlich) oder Warum Französinnen nicht allein schlafen – oder buchen Sie doch einen Flug nach Paris und lernen aus der Praxis ?

Wann soll ich meinen Beziehungsstatus auf Facebook ändern?

Oktober 28, 2013 von · Kommentar schreiben
FAbgelegt unter: Beziehungs-Tipps 

Wir haben bereits debattiert, ob man seinen Beziehungsstatus auf Facebook überhaupt ändern sollte. Wenn Sie aber beschlossen haben, dass Sie Ihre guten Nachrichten mit der Welt teilen wollen (zumindest mit dem Teil der Welt, mit dem Sie auf Facebook befreundet sind), dann ist Timing alles

Hier ist unsere Checkliste, mit der Sie den richtigen Zeitpunkt finden, um Ihren Beziehungsstatus auf Facebook zu ändern:

  •  Ist es offiziell? Sind Sie sicher, dass Sie in einer Beziehung sind, und dass Ihr Partner das genauso sieht?
  • Ist es etwas Ernstes? Sie müssen nicht sicher sein, dass Sie den Rest Ihres Lebens in dieser Beziehung verbringen wollen, aber Sie wollen auch nicht jeden Monat Ihren Beziehungsstatus hin und her ändern.
  • Weiterlesen

Sollten Sie Ihren Beziehungsstatus auf Facebook ändern?

Oktober 18, 2013 von · Kommentar schreiben
FAbgelegt unter: Beziehungs-Tipps 

Heutzutage läuft viel Kommunikation mit Freunden über Facebook. Früher (zu prä-digitalen) Zeiten hat man sich einer Handvoll von guten Freunden anvertraut, wenn man jemand neu kennen gelernt hat, hat berichtet, wie die Dinge sich entwickelten und sagte es ihnen, wenn die Beziehung offiziell wurde. Heute kann man mit ein paar Klicks den Beziehungsstatus auf Facebook ändern, um allen Facebook-Freunde auf einmal zu sagen, die man in einer Beziehung ist.

Sollten Sie Ihren Beziehungsstatus auf Facebook überhaupt ändern?

In vielerlei Hinsicht ist die Aktualisierung des Beziehungsstatus auf Facebook toll. Schließlich will man, frisch verliebt, doch genau das tun: es jedem erzählen! Allerdings gibt es auch einige offensichtliche Risiken. Zunächst wird eine Änderung in Beziehungsstatus auf Facebook auch den „Freunden“ angezeigt, die nicht wirklich Freunde sind, zum Beispiel Arbeitskollegen und flüchtigen Bekanntschaften. Müssen die wirklich alle wissen, dass Sie in einer neuen Beziehung sind? Wenn Sie nicht möchten, dass jede Person, mit der Sie auf Facebook befreundet sind, Ihren Beziehungsstatus sieht, können Sie die Privatsphäre-Einstellungen entsprechend anpassen.

Aber auch wenn Sie Ihren neue Beziehungsstatus nur Ihren engsten Freunden zeigen, müssen Sie berücksichtigen, dass die Nachricht auch auf der Facebook Timeline Ihres neuen Partners angezeigt wird. Wenn Sie wirklich wollen, dass die Nachricht in einem begrenzten Kreis von Freunden bleibt, müssen Sie sicherstellen, dass auch er/sie die Privatsphäre-Einstellungen ändert. Weiterlesen

SMSen, Anrufen oder Mailen? Neue Dating-Etikette oder einfach nur schlechte Manieren?

Oktober 8, 2013 von · Kommentar schreiben
FAbgelegt unter: Partnersuche 

Früher waren die ersten Schritte beim Dating in etwa: Treffen, nach der Telefonnummer fragen (üblicherweise der Mann), warten auf den Anruf (üblicherweise die Frau), erstes Date, warten auf einen weiteren Anruf, zweites Date, usw. Warten auf den ersten Anruf war manchmal qualvoll. Während der Mann in der Regel versuchte, cool zu bleiben und nicht zu früh anrufen, beschäftigte die Frau sich mit der Frage “Warum ruft er nicht an?”

Wenn er allerdings endlich angerufen hat, waren die ersten paar Telefongespräche eine gute Möglichkeit, sich vor dem ersten Date ein bisschen besser kennen zu lernen. Eine entspannte Unterhaltung, ohne sich Gedanken zu machen, wie man aussieht und ob man sich gut präsentiert.

Heute gehören Telefongespräche langsam aber sicher der Vergangenheit an. Viele Menschen haben nicht einmal mehr eine Festnetznummer und Mobiltelefongespräche werden gehemmt von schlechtem Empfang, Akkulaufzeit und Sorgen um Gesundheitsrisiken. Viele rufen ungern ein Handy an, um einfach nur zu plaudern. Es stehen so viele andere Formen der Kommunikation zur Verfügung: eine SMS senden, eine Instant Message zu schreiben oder eine E-Mail zu verschicken ist so viel einfacher, als jemanden anzurufen. Weiterlesen

Erstes Schwules Matchmaking-Festival in Lisdoonvarna

August 18, 2013 von · Kommentar schreiben
FAbgelegt unter: Liebe Heute 

Das Lisdoonvarna Matchmaking-Festival, das älteste und bekannteste Matchmaking-Festival der Welt, hat schon viele Generationen von Singles verkuppelt, aber dieses Jahr bekommt die Tradition ein Update. Ursprünglich diente die irische Veranstaltung dazu, jungen Farmern die passende Ehefrau zu finden, aber das Stiften von Ehen ist schon lange nicht mehr die Hauptaufgabe. Daher haben sich die Veranstalter etschlossen, dass es endlich Zeit wird, das Matchmaking-Festival wirklich ins 21. Jahrhundert zu holen. Zum ersten Mal wird im Laufe des einmonatigen Festivals ein schwul-lesbisches Wochenende stattfinden. Der Name “The Outing” bedeutet „Ausflug“ und bezieht sich natürlich auf den auch bei uns geläufigen Anglizismus, sich zu als Schwul zu outen.


Das Wochenende bietet die üblichen Events, Konzerte und Tanzveranstaltungen, für die das Festival bekannt ist, nur, dass eben nicht nur Männer und Frauen verkuppelt werden, sondern auch – ganz nach Belieben – Männer mit Männern und Frauen mit Frauen. Weiterlesen

Nächste Seite »