Playgirl? War gestern! Nackte Männer gibt’s jetzt hier…

sexy Traummann findenDass Frauen gerne nackte Männer sehen hat sich in der Erotikbranche scheinbar noch nicht herumgesprochen. Wenn man sich die Auswahl an Erotikmagazinen für Frauen ansieht, könnte man meinen, es gäbe keine Frauen, die Interesse daran hätten, nackte Männer anzuschauen. Während die Regale voll sind mit Erotikmagazinen für (sowohl hetero- als auch homosexuelle) Männer, wurde Playgirl, das einzige bekannte Erotikheft für Frauen, voriges Jahr eingestellt.

Wir haben damals einen Nachruf auf das Playgirl-Magazin geschrieben und die Geschichte des bekanntesten Erotikmagazins für Frauen Revue passieren lassen. Playgirl hatte nämlich durchaus eine bewegte Vergangenheit: vom feministischen Befreiungsschlag, den nackte Männer in den 1970ern noch signalisierten, über den ästhetischen Verfall (und unfreiwillige Komik) in den 90ern und schließlich bis zur Einstellung des Playgirl 2008.

Über die Jahre war das Playgirl Magazin vielleicht nicht gerade weit verbreitet oder viel gelesen, aber es war zumindest ein bekannter Name und wer nackte Männer sehen wollte, der wusste, welches Heft er (oder sie) kaufen musste. Nach der Einstellung des Magazins haben wir uns endgültig vom Playgirl verabschiedet und uns gefragt: gibt es Alternativen zum Playgirl? Gibt es neue Magazine, die nackte Männer zeigen – und zwar so präsentiert, dass auch die Durchschnittsfrau sich das Heft kaufen würde? Wir haben tatsächlich einige schöne Erotikmagazine für Frauen gefunden, die nackte Männer zeigen, aber eben nicht nur.

alleycat_coverVier deutsche Hefte präsentieren interessante Geschichten, schöne Bilder und nackte Männer so, dass wir sie gern lesen, durchblättern und weiterempfehlen können. Die Übersicht der besten Alternativen zum Playgirl finden Sie hier.

Am schönsten und hochwertigsten präsentiert sich AlleyCat. Das Hochglanzmagazin kann es in Sachen Design, Modestrecken und Themenfindung mit den ganz großen Frauentiteln aufnahmen und schon die Cover sehen nach erotischer Mode oder modischer Erotik aus. nackte männer in alleycatWas aber nicht bedeutet, dass nackte Männer zu kurz kommen: sie finden ihren Platz nur neben Modestrecken, Reportagen und Features rund um die Themen Erotik.

AlleyCat unterscheidet sich von anderen Erotikmagazinen vor allem durch die Modestrecken, die zwar mehr nackte Haut zeigen als bei einem reinen Modemagazin üblich, aber ansonsten auch in der Vogue gut aufgehoben wären.

feigenblatt15-coverDas Feigenblatt hat ebenso hohe ästhetische Ansprüche. Es richtet sich zwar nicht nur an Frauen, sondern soll als “Magazin für Erotisches” jedem etwas bieten. Da aber die meisten Frauen nicht nur nackte Männer sehen wollen, sondern auch einem ästhetisch fotografierten Frauenkörper viel abgewinnen können, hindert es das Heft nicht daran, als echte Alternative zum Playgirl empfohlen zu werden.

feigenblatt-coverFeigenblatt präsentiert sich textlich eher als ein Literaturmagazin, jede Ausgabe ist einem bestimmten erotischen Thema widmet – mit erotischen Kurzgeschichten, Kunst-, Lyrik- und Buchbesprechungen. Die Fotos von nackten Männern und Frauen sind schön, anspruchsvoll und hochwertig fotografiert – auch prüdere Leser dürften keinen Anstoß nehmen (was nicht bedeutet, dass man “nichts sieht”!).

jungsheft_coverDas Fanzine Jungsheft bewegt sich schon vom Produktionsaufwand auf einem ganz anderen Niveau: es gibt wenig Budget für professionelle Models oder aufwändige Produktionen, dafür umso mehr Herzblut.

nackte männer im jungsheftMit seinen Amateuraufnahmen von „ganz normalen“ Jungs statt Profi-Models trifft Jungsheft vielleicht nicht jeden Geschmack. Dafür finden andere Frauen bestimmt gerade deshalb im Jungsheft das, was sie vergeblich anderswo suchen: nackte Männer, die für jedes andere Erotikmagazin zu dünn, zu tätowiert, zu alternativ gestylt wären. Aber die Geschmäcker sind eben verschieden und das Männer-Repertoire des Playgirl war vergleichsweise eingeschränkt.

secrets-erotikmagazin“Das sinnliche Frauenmagazin” Secrets kommt daher wie eine klassische Frauenzeitschrift und richtet sich damit eher an die ältere Leserin. Wer sagt denn, dass die keine nackten Männer sehen will?

Alter und Erotik schließen sich natürlich nicht gegenseitig aus und so ist es nur logisch und konsequent, dass auch eine Alternative zum Playgirl für ältere Frauen gibt. Neben Sport-, Gesundheits-, Mode-, Wellness- und Beauty-Tipps finden sich im Heft Interviews, Dessous-Modestrecken und Artikel über Liebe, Beziehungen und Partnerschaft, sowie Sexgeschichten aus dem wahren Leben. Die machen das Frauenmagazin auch wirklich sinnlich. Secrets ist zwar ein recht zahmes Erotikmagazin und kann es in Sachen nackte Männer den Playgirl nicht ersetzen, dient aber als Ratgeber mit Informationen und Ideen zu erotischen Themen für Frauen.

Bilder: © Secrets © Jungsheft © Feigenblatt

Wenn Sie Ihren Traummann noch suchen, testen Sie kostenlos die Partnervermittlung be2 – vielleicht wartet Ihr Traummann dort schon auf Sie!

Kommentare

81 Kommentare zu “Playgirl? War gestern! Nackte Männer gibt’s jetzt hier…”
  1. Sie sagt:

    nicht nackt, aber immerhin…

  2. Tina sagt:

    Wow! Habe nicht gedacht, dass ich so viele “Seelenverwandtinen” habe. Es gibt so viele Lügen und Heuchelei
    um Thema “Sex”. Von: “Frauen wollen hart und grob behandelt werden” bis “Frauen lieben mit Ohren” (hat
    übrigens der Schwul Oscar Wilde gesagt, er weis natürlich besser). Die Wahrheit ist: Frauen sind weniger “sexbesessen”, als Männer.Jeder ernste Wissenschafter kann es bestätigen. Und Frauen neigen nicht dazu, Geld für Sex ausgeben,auch für erotische Bilder. Aber insofern Frauen sich für Sex interessieren, wollen sie auch Männer nackt sehen. Es gibt kein Grund, warum ausgerechnet das wichtigste Sinnenorgan bei Ihnen “abgeschaltet” sein soll. Es gibt natürlich Frauen, die nackte Männer abstösend finden oder gar nackte Frauen vorziehen. Sie sollen ehrlich sagen “ich bin lesbisch oder frigid” anstatt behaupten “alle Frauen sind so”. Ich bin keine Nymphomanin und würde nicht wegen einen nackten Mann den Kopf verlieren, aber sie wecken Interesse an Sex. Nackte Frauen dagegen sind für mich ekelerregend (obwohl ich eine schlanke Frau mit Bikini als “Kunstobjekt” betrachten kann) und Frauenstriptease finde ich WIDERLICH!!! Was ich noch
    sagen wollte : Männer werden ganz heiss, wenn sie merken, dass wir ihren Körper mögen. Ein Mann hat mir
    gesagt: “Wenn ich höre, dass Frau bei Männer nur auf die Hände guckt, renne ich schnell weg, weil ich kann
    mir vorstellen, wie Sex mit ihr aussehen wird” Also, war schön euch kennenzulernen, “Normalos”

  3. Albert sagt:

    Es gibt ja einen Frauensender: Sixx
    Wenn sich genügend Frauen bei diesem Sender mit dem Wunsch nach einem Erotikmagazin für Frauen, melden würden, dann stünden die Chancen doch gut, dass dieses auch eingeführt würde. Der Sender würde davon profitieren, weil er praktisch konkurrenzlos auf diesem Sektor wäre.
    Wer nackte Männer sehen will, sollte die Initiative ergreifen.

  4. Logan sagt:

    Es gibt Frauen, die auf schöne Frauen allergisch reagieren.
    Es gibt Männer, die allergisch reagieren, wenn sie andere, “besser aussehende” Männer sehen.
    Die Gründe sind so vielfältig, wie es Menschen gibt.
    Dabei ist es meist völlig unerheblich, ob die Personen nun nackt sind oder nicht.
    Wenn die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper groß genug ist, reagiert die Person entsprechend ablehnend auf Menschen, die dem gängigen Idealbild (oder dem eigenen Wunschbild) eher entsprechen.
    Wenn Menschen jedoch in funktionierenden Partnerschaften sind, in denen der Partner den anderen liebt, so wie der ist, altersbedingte Veränderungen eingeschlossen, sollte diese Eifersucht auf alle anderen, jüngeren, schöneren, größeren eigentlich unnötig sein. Leider verhindert selbst eine uneingeschränkte Liebe nicht, dass sich ein Partner unwohl fühlt und das seinen Gegenüber ständig spüren lässt, leider oft auch in Form dieser ABSOLUT BESCH::::ENEN Eifersucht auf alles, was sich bewegt.

    Selbst hier in den Kommentaren, wo Frauen sich für mehr nackte Männer aussprechen (gerne, ich finde sowohl nackte Männer als auch Frauen ansprechend, wenn Model und Fotograf ihr Handwerk verstehen), hat sich dieser SCH:SS-Zickenton unter den Frauen breitgemacht.
    Models im Fernsehen und Magazinen sind auf einmal Schlampen, Nutten und was noch alles.
    Mädels, glaubt ihr echt, all die 0190-Modelle sind Prostituierte. DAS SIND AUCH NUR “SCHAUSPIELERINNEN”, die zu Hause Mann und Kinder haben und in den seltensten Fällen Prostituierte sind.
    Trotzdem kommt diese Stutenbissigkeit sofort hoch, selbst wenn ihr “wir wollen auch nackte Männer sehen”-Frauen andere Frauen seht.
    Lasst euch das mal durch den Kopf gehen. Ihr behauptet immer, Männer sehen in jeder Frau, die mehr als einen Freund hat(te), eine Schlampe. IHR SEID ANDEREN FRAUEN GEGENÜBER noch viel schlimmer. Ihr müsst die Frauen nicht mal kennen, um sie so abzustempeln.

    So schlimm sind nicht mal die ach so triebgesteuerten Männer, von denen ich eigentlich nie höre, dass sie männliche Nacktmodelle automatisch als – hm, wie denn … männliche Schlampen bezeichnen.

    Frauen: Lernt, euch zu lieben, eurem Partner zu vertrauen, auch wenn er einer anderen hinterherschaut, behandelt andere Frauen, DIE IHR NICHT MAL KENNT, mit Respekt. Dann kriegt ihr mehr nackte Männer zu sehen als ihr euch vorstellen kann.

    Ein Mann

  5. peter_meier_2@yahoo.de sagt:

    … das Argument von agynessa, dass man so wenige nackte Männer in den Medien sieht, weil sie Angst haben, beim Schniedelvergleich schlecht abzuschneiden ist interessant, und wenn ich darüber nachdenke sogar sehr überzeugend. Daran wird sich aber wohl nicht viel ändern, so lange Film, Fernsehen, Foto, usw. vorwiegend von Männern gemacht werden.

    Ein weiterer Grund, dass es wenig nackte Tatsachen von Männern zu sehen gibt, könnte aber auch sein, dass man von der eigenen Partnerin komisch angeschaut wird, wenn man entsprechende Aktivitäten unterstützt. Ich stelle mich z.B. gerne als Modell für Aktzeichen-Kurse zur Verfügung, und freue mich darüber, genau betrachtet zu werden. Als ich meiner Frau dann aber einmal davon erzählt habe, dass eine (Frauen-)Gruppe meinen Schniedel gezeichnet hat und ich ihn der Gruppe dazu in verschiedenen Posen präsentiert habe, damit sie die beste Perspektive finden, ist sie (meine Frau) fast ausgerastet.

  6. agynessa sagt:

    Ich bin auch eben durch Zufall auf diese Seite gestoßen und muss sagen, das ich die Beiträge und Kommentare zu diesem Thema wirklich sehr interessant finde und mir viele aus der Seele sprechen. Ich suche auch schon seit einiger Zeit verzweifelt nach nackten, männlichen Tatsachen und finde dazu sehr wenig bis gar nichts. Man sieht auch im realen Leben so selten wirklich hübsche Männer. Die meisten heutzutage tragen lange Haare und so weite Klamotten, das man ihren Körper nur erahnen kann. Ich finde es ganz schrecklich, das die Männerwelt auch immer femininer zu werden scheint. Wann sieht man denn schonmal einen braungebrannten und muskulösen Kerl mit Dreitagebart? Ganz, ganz selten. Wenn ich single wäre, würde ich auch in ein Frauenpuff gehen, wenn es sowas geben würde.Was mich persönlich auch immer sehr nervt ist, das in jedem Film, aber wirklich in jedem, bis auf ganz wenige Ausnahmen, es immer eine Bett-/ Sexszene zu sehen gibt, bei der die Geschlechtsteile der Frau zu 90% und die des Mannes im Höchstfall zu 10% gezeigt werden. Da fragt man sich auch oft als Frau, was der Grund dafür ist. Ich denke aber auch es hängt damit zusammen, das viele Männer einen kleinen Schniedel haben und selbst Komplexe ihren Johannes in voller Größe zu präsentieren.Die Macher des Filmes möchten dies wahrscheinlich auch nicht zeigen, da sie Angst haben wenn sich deren Frauen den Film anschauen, den Penis mit dem Penis des Mannes zu vergleichen und sie dabei schlecht abschneiden könnten. Das wird auch der Hauptgrund sein das uns Frauen das männliche Geschlechtsteil immer vorenthalten wird, die Männer haben selbst Komplexe und könnten es nicht ertragen das wir Frauen andere Männer attraktiver und begehrenswerter finden könnten, als sie selbst und lassen uns somit gar nicht erst in Versuchung kommen. Bei dem jetzigen TV Programm und in der allgemeinen Medienwelt wird sich meiner Meinung nach in nächster Zeit nicht so schnell etwas daran ändern, außer wenn die Filme in Zukunft nur noch von feministischen Frauen produziert werden, welche dieses Problem auch erkannt haben und dem entgegen wirken wollen. Mein Tipp dazu druckt euch die nackten Männer, falls ihr welche findet aus und bringt sie in die Öffentlichkeit. Nur so könnte man einen ersten Schritt in diese Richtung ansteuern. Das würde bestimmt Aufsehen erregen und es würde in der Gesellschafft thematisiert werden müssen.

    • Mr_Mister sagt:

      ja bin auch durch Zufall auf diese Seite hier gelandet und ich verstehe überhaupt nicht was du sagen willst?!.. Sollen die Männer etwa Leggings tagen oder nackt rumlaufen? Und in welchen Filmen sieht man weibliche Geschlechtsteile? da kriegt man höchstens Brüste zu sehen und was man eigentlich in jedem Schwimmbad sehen kann.. Mal abgesehen davon dass die Filme alle kommerziell gemacht sind und die meisten Sexszene total überflüssig sind. Aber ganz ehrlich, wenn in einem Film eine Frau mit gespreizten Beinen und ein Mann mit einem ständer gezeigt wird, sind die Frauen die ersten die sich darüber aufregen ;) Wo ich dir zustimme kann, ist dass die meisten Männer Komplexe haben wegen der Penisgröße, aber auch hier ist es so dass die Frauen viel mehr fixiert sind aufs ihr Aussehen als Männer!! MfG

      • Tina sagt:

        “Männer nackt rumlaufen” – und was spricht dagegen? Ja, und vor 200 Jahren haben Männer
        so was wie “Leggins” getragen und waren viel männlicher als jetzt

        • Mr_Mister sagt:

          “Männer nackt rumlaufen” – und was spricht dagegen? DIE FRAUEN.. wenn man(n) in eine gemischte sauna nackt geht , wird man schon von frauen schief angeguckt.. auch wenn ich ein sportlichen körper habe^^
          männer mit “leggings” wirken männlicher? aha

          • Tina sagt:

            Diese Frauen sind hysterisch und psychisch gestört, man muss sie gar nicht beachten.
            Warum geht sie in die Sauna, sie weist, dort gibt’s nackte Leute.

            Männer waren männlich TROTZ “leggins” – ist es so schwer zu verstehen?

            Frauen laufen auch nicht NACKT rum, nicht öfter als Männer, nur in Mass-Media und
            für das Geld. Mansche Leute verstehen scheinbar nicht, dass Mass-Media Welt
            nichts mit Realität zu tun hat. Männer lassen sich einfach von Huren abzocken, so
            oder so.

            Ansonsten, ein nackter Mann ist genauso normal, wie eine nackte Frau, nicht mehr
            und nicht veniger

        • Nito sagt:

          kann das so in der K rze nicht widergeben, am beestn auf alle F lle selbst lesen: Selbst der Hype hat das Bloggen untersch tzt. Was mir pers nlich ins Auge f llt, ist das Bekenntnis an der Lust zum gegenseitigen

    • Teyla sagt:

      Oh mein Gott, endlich habe ich euch Mädels gefunden, die auch so denken! Dachte schon, ich bin verrückt und sehe Gespenster. Bin mit meinem Freund nur am Streiten wegen diesen blöden nackten Weibern. Er hat mir sogar nahegelegt einen Psychologen aufzusuchen weil ich mir das alles nur einbilde und krankhaft eifersüchtig bin. Habt ihr evtl, schon eine Stratgie entwickelt, wie wir mehr nackte Männer zu sehen bekommen und endlich ein gesundes Gleichgewicht in die Sache kommt? Danke, das ihr mir alle so wunderbar aus der Seele sprecht :-)!!!!

      • Susanne sagt:

        Hallo!

        Die Kommentare bezüglich nackter Männer habe ich gelesen.

        Bin selbst Fotografin und mich interessiert besonders die männliche Aktfotografie. In meinem Studio fotografiere ich viele viele nackte Männer (natürlich mit deren Einverständnis :-)!!!!!!!). Aber bei mir können die anderen Mädels so viele nackte Männer wie irgend möglich bekommen. Aber meine Fotos sind garantiert nicht solche weichgezeichneten, künstlichen Aufnahmen, wie das in so vielen Magazinen der Fall ist. Bei mir wird der Mann nicht “künstlich verändert”, d.h. der Mann wird so fotografiert, wie der ist, mit natürlichem Bauch, mit gespreizten Schenkeln und machmal mit einem Ständer!

        Wenn Ihr mehr erfahren wollt, schicke ich Euch gerne Anschauungsmaterial:

        allesfuermeintier@online.de

        Nette Grüße

        Susanne

      • Anonymous sagt:

        hey wo wohnst du

  7. Dada sagt:

    Ich finde diese Seite toll!!Und bin froh das ich diese gefunden habe mein freund sagt immer ich soll mich damit abfinden und anpassen!Aber das finde ich unfefähr denn überall sind nur noch nackte frauen einfach überall ich dachte schon ich bin verrückt!!!!!So ein A……

  8. Liara223 sagt:

    Ich finde es super, dass man auch mal schöne und halbnackte männer zu sehen bekommt als Frau, ich finds unmöglich, dass überwiegend nur frauen überall so präsentiert werden. Siehe Bildzeitung, ich finde es diskriminierend, immer nur nackte Tanten und nie mal einen hübschen Kerl darin zu finden. Das sollte sich ändern!!!

    • Dada sagt:

      Das sollte wirklich geändert werden wir sind irgendwann voller komplexe und ich hab es langsam satt immer darauf achten zu müssen das ich immer gut aussehe!!!Ich hab auch mal nen chilligen tag und die <Männer doch auch!Auch wenn ich denke dasich gut aussehe stinkt mir das ganze weil er nur noch andere nackte weiber zu sehen bekommt dann s…… wir doch gleich auf ein Monogames Leben!!!!!Shit

    • Dada sagt:

      Ich bin auch für ganz viele nackte Männer überall und dann würde ichauch gerne mal alles sehen!!!!!

  9. Brauni sagt:

    Nackte Tatsachen können durchaus Spaß machen.. Ich liebe auch gutgebaute- hübsche Kerle, die sich gut anschauen lassen. Doch im Verhältnis gesehen, gibt es ja nun doch viel mehr zu gucken und auch zu lesen für die Männer, aber ob sich das nochmal ändern lässt?
    Hab noch einen coolen Buchtipp, gibt zwar nichts zu gucken, aber zu lachen. “Kleiner Penis- große Lügen”, müsst ihr mal lesen! Echt zum Lachen- Sarkasmus pur!
    Gruß von Brauni

  10. Moi sagt:

    ich hasse frauenzeitschriften. egal, ob so, oder so.

    • Tina sagt:

      Ich hasse sie auch. Wenn ich (im Artzpraxis) einen in die Hand nehme, immer das gleiche: eine Franz..
      “Feministin”, die von einem Film erzählt, wo sie vor der Kamera masturbiert oder Hausfrau, die fremdgeht, nur weil ihr Mann zu “zärtlich” ist und sie will es “hart”. Werbung für Kreme oder parfüm – mit einem nackten Weib.Nur zweimal habe ich Emma Cover gesehen. Einmal war ein Weib in Reizwäsche mit dem Titel “sei du selbst”, und einmal Ukrainische Femis mit nackten Titten.

      Also, Mädels, es gibt keine “Männerverschwörung” in der Erotikbranche, bloss perverse Tussis gegen
      normale Frauen

  11. nowinki sagt:

    Hay, Hilfe zur Selbsthilfe, Mädels gründet doch eine CFNM Gruppe????? Gruß Nowinki.

  12. shiseido sagt:

    hallo Mädels,
    ich verstehe euch nur zu gut, und ich bin der Meinung nur hier zu schimpfen wird uns nicht weiterhelfen.
    auf das Verständnis von Männer brauchen wir nicht zu hoffen, bis auf einige wenige Ausnahmen :-)
    Männer werden ja nicht als Schlampen und Huren beschimpft und zur Schau gestellt.
    Was ich auch sehr faszinierend finde……. keine Mann mag so eine Freundin haben die alles zeigt
    das will MANN nicht, er will diese Mädels nur zum aufgeilen aber die eigene Freundin will er
    für sich alleine haben.
    Ich finde es sehr gut was Albert sagt. Wenn wir was bewegen wollen dann müssen wir auch was tun.
    Und dabei sollten wir ganz klar deklarieren WAS WIR WOLLEN !!!!
    Ich für mich möchte entweder ein gleiches Verhältnis 50% Frauen 50 % Männer wo aber auch dann
    wirklich alles vom Mann gezeigt wird wie bei Frauen, denn die Kameramänner haben bei Frauen
    keinen Scheu zwischen den Beinen zu filmen und bei Männern hört es bei der Hüfte auf…..
    oder es wird wieder mehr auf moralisches gesetzt. Damit meine ich wer es nötig hat sich solche
    Dinge reinzuziehen, für den gibt es ja Pornokinos, Filme, Zeitschriften. und aus dem Internet und
    dem Fernsehen verschwindet das bitte. Oder wenn es diese Portale im Internet gibt, dann
    soll das auch bezahlt werden. Wäre auch ein Schutz für Kinder und Jugendliche.
    Also was wollen wir?

  13. fkk sagt:

    bli bla blub

  14. mary sagt:

    eigentich müsste man diese kommis überal hin posten u alles damit zuspamen damit alle frauen sehen das sie damit nicht alleine sind,es wird einem ja dann als fraue gerne eingeredet das man pervers ist!!!wenn mal wirklich frauenmagazine oder filme auf den markt kommen müssen wir natürlich alle kaufen wie blöd damit die sehen ok die nachfrage ist da,leider hat man als frau ja auch viel mehr hemmungen sowas zu kaufen als als mann!aba mädels kaufen ^^

  15. mary sagt:

    hallo leute,bin ich froh das das noch ein paar mehr leute als ich so sehen,dachte auch schon ich bin alleine u wenn man mal was zu diesem thema sagt,wird man IMMA blöd angeguckt,von männern eh,die regen sich dann ja fürchterlich auf,aber auch von frauen…..es wird immer noch so getan als ob frauen kein sexuelles interesse(keine libido/kein sexuelles empfinden hätten)…das finde ich unmöglich u dann immer diese ausreden,ja frauen sind halt eher kopf bzw rationalgesteuert,das stimmt überhaupt nicht,auch wenn man es scheinbar nicht sagen darf,auch frauen sind manchmal einfach nur geil!kalender u zeitschriften gibt es im grunde nur für männer (mit nackten frauen) hab noch kein einziges magazin gefunden wo nackte männer drin wären,ausser playgirl,aber die war in deut extrem schwer zu bekommen u jetzt gibt es sie ja gar nicht mehr!ansonsten gibt es für frauen keine magazine oder zeitschriften mit nackten männern!nehmen wir pornos,die sind immer nur für männer,männer sagen dann oft ja es ist aber für beide,das stimmt aber nicht,denn in pornos sieht man immer brüste über brüste u vaginas u zwar echt extrem,beim mann sieht man inmer nur den oberkörper,im extremfall mal der po,aber nie der penis!aber sowas darf man ja als frau nicht bemämgeln,wird man immer gleich schief angeguckt!auch im tv die ganzen erotikfilme,immer nur für männer u die werbung nachts ab 12 uhr (0:00 uhr) immer nur nackte weiber,egal ob auf das 4te,dfs,dmax,rheinmaintv u was weiss ich,auf viva usw dann die ganze zeit die werbung mit computer animierten frauen u sexy mangas….auch in der gesammten werbung oder auf plakaten immer nackte weiber!also pornos oder dvds bzw tv oder magazine hat man gar keine chance,bleibt noch das internet,wo ich seit jahren nach nackten männern suche,man findet sie auch,aba immer für schwule (ich hab absolut nix gegen schwule oder homosexuelle im allgm,ganz im gegenteil) aber schon wieder für männer!die ganzen pornos/erotikfilme/videos/bilder im internet sind für homos,auch clips/videos in dennen du mal nackte männer sehen kannst ist immer für schwule bzw die videos mit interaktion sind dann imma 2 oder mehrere männer!playgirl.com ist wirklich die einzige internetseite die ich gefunden habe wo es nackte mäner für zumindestens auch für frauen gibt,alles andere im netz ist für homos,das ist das eintige wo frau sich dann mitbegnügen muss,wenn es keine homos gäbe,hätten wir gar nix!ausserdem will ne frau auch nicht unbedingt imma 2 oder mehrere männer sehen sondern mal nackte männer nur für frauen,wann gibt es mal einen frauenporno?also tv,internet usw kann man alles vergessen!auch diese sexy clips fürs handy u die bilder u animationen u comics u mangas usw imma nur frauen!von der werbung brauch man ja nicht zu sprechen!u selbst diese telfonsexhotlines gibt es aussschliesslich nur für männer,weil imma frauen dran sind,so etwas gibt es erst gar nicht für frauen,sie haben wohl mal was für schwule ausprobiert,aba es musste eingestellt werden da es nicht lief u natürlich wieder für männer *nerv* es heisst immer es gibt keine nachfrage,ich denke das es eine grosse nachfrage geben würde,das prob ist nur das es den markt nicht gibt u das sich viele frauen nicht trauen,erstens weil einem immer eingeredet wird,das sich eine frau für sowas nicht interressiert u 2tens weil sich viele frauen nicht trauen!in meiner “verzweiflung” habe ich mir einen kalender für homos gekauft,mit nackten männern,einen postkartenkalender,der verkäufer hat extrem blöd geguckt,die umstehenden leute auch,ich hab ein paar postkarten in meiner wohnung aufgehängt (es ist sehr ästetisch,man sieht kein penis,nur oberkörper u einen po) dann hatte ich mal ein date u der typ kam zu mir nach hause,als er das gesehen hat hat er sich fürchterlich aufgeregt u das obwohl er zu hause eine nackte tussi nach der anderen aufgehängt hat,aber das ist ja normal….*kopfschüttel* auch sonst regen sich viele darüber auf,ältere leute,eig alle,weil es scheibar immer noch so ist,das die frau ja das ängstliche wesen ist das keinen sex will u dazu überredet werden muss während männer ja die immer geilen böcke sind die an nix anderes denken so ungefähr gaukelt es einem ja die gesellschaft vor,es gibt ja fast nur stripperinen,u gibt es einen puff wo männer arbeiten u frauen hingehen können?nicht das ich das je in anspruch nehmen wöllte,aba da sieht man mal wieder wie ungerecht das ist,diese ganzen striplokale u bars sind auch imma nur mit an der stange tanzenden frauen,ich hab ja absolut nix gegen frauenkörper einzuwenden,aba es muss doch auchmal was für die heterosexuelle frau geboten werden,es gibt in der weltbevölkerung mehr frauen als männer u es kann doch nicht sein das man die mehrheit hier auf dem trockenen sitzen lässt,unmöglich auch das einem von der gesellschaft u im sexualkundeuntericht u von den eltern usw imma eingetrichtert wird das es normal ist wenn jungs sich selbstbefriedigen aber wehe eine frau oder ein junges mädchen kommt auf die idee,das ist ja so unnormal,sheinbar leben wir diesbezüglich noch im mittelalter…..?ich meine es hat sich ja bisschen was getan sonst hätte es die playgirl nie gegeben,aba das ist ein tropfen auf den heissen stein u lange nicht genug,sex sells scheint nur für männer zu gelten….das frauen bild ist katastrophal,aba kl mädchen spielen ja auch mit barbies u nicht mit kens u jungs sowieso nicht!es wird für homosexuelle männer mehr getan als für frauen,ich finde es ja vollkommen richtig u ok das man was für homsexuelle männer tut,schliesslich haben die auch ein recht auf gleichberechtugung,aba wie kann es sein das man heterosexuelle frauen völlig ausser acht lässt wenn man bedenkt das die mehrheit der bevölkerung ist?da wird mehr für die minderheit getan als für die mehrheit,das ist nicht fair!wer sagt denn das eine frau nicht auchmal ein erotikfilm gucken will?aba wehe wenn man es wagt das auszusprechen……!!!!!also meine männlichen bekannten haben immer entsetzt auf diese postkarten reagiert,die meisten weiblichen personen allerdings auch,es scheint in den köpfen immer nocht nicht angekommen zu sein das frauen auch ein lustempfinden haben u nicht zum puren durchpoppen auf dieser erde sind!aba models gibts ja auch fast nur frauen u diese ganzen formate wie germanys next topmodel können sich natürlich auch nur frauen bewerben….ich könnte noch stundenlang weiter erzählen,aba es führt ja zu nichts,ich finde es auf jeden fall unfair u unwahr den frauen ihr (vorhandenes) lustempfinden abzusprechen!!!!wir leben ja nicht menr in den 50ern u selbst da hatten die frauen schon lust,weil sie genauso menschen sind wie männer u der mensch ist nunmal ein sexuelles wesen,da darf man keinen unterschied machen!mann zu sein ist wirklich kein freibrief für alles…..u abgesehen davon das es unheimlich nervt das man als frau nirgendwo mal einen nackten mann sehen kann oder sich auchmal per video/film/bilder/internet/tv usw anregen kann,abgesehen davon ist es wirklich furchtbar wie hier schon viele geschrieben haben,das man sich immer wieder irgendwelche geilen tussi angucken muss,denn erstens bekommt man dann irgendwann minderwertigkeitskomplexe u 2tens will man das gar nicht sehen u drittens wie werden frauen denn da darsgestellt?als pures sexobjekt….überall brüste,stellt euch vor man würde tag ein tag aus überal penise sehen???frauen mit nicht so grossen brüsten verzweifeln ja völlig,das trifft auf mich absolut nicht zu,aber ich sehe es bei vielen u wenn man grosse brüste hat (so wie ich) wird man nur darauf definiert,man kann ja mit keinem mann mehr reden ohne das man nicht lüsternd angeklotzt wird,aba hallo man ist auch noch ein mensch!u viele männer kapieren anscheinend auch nicht das diese ganzen weiber in der tv sex werbung (ruf mich an usw) 100 mal operiert sind,dazu das ganze make up u styling usw u das entsprechende licht u dann 100 fach gefotoshopped,was raus kommt ist ein kunstprodukt u keine frau,da solche frauen nicht existieren,es ist ja computerverschönert,aba das rafft keiner u dann genügt man als normale fraue (selbt wenn man hübsch ist) nicht mehr,da man ja mit den schönheitsidealen verglichen wird,die es ja gar nicht gibt!naja also die industrie müsste sich wirklich mal dessen im klaren werden das es auch frauen mit lust gibt bzw das jede frau ein sexuelles bedürfnis hat,da ist ein riesen markt,die meisten trauen sich nur nicht u wo kein angebot da keine nachfrage ne!so u an einer unterschriftenaktion/petition würde ich mich auch beteiligen,sagt bescheid,ich wäre dabei!!!glg

    • Kers sagt:

      MARY spricht mir aus der Seele!!! Warum gibt es nicht mehr EMANZIPIERTE Mädels wie hier auf der Seite?!?!?!?!?
      Ich sag nur eins: WO ist der GEILE NAKTE MANN der mir meine Handtasche in der Werbung präsentiert?!!!!

      • Fohle sagt:

        Mal ganz ehrlich Mädels,ihr solltet vlt mal mehr nachdenken warum die Pornoindustrie so wenige Filme explizit für Frauen produziert und warum es eigentlich keine Magazine für Frauen gibt in denen nackte Männer zu sehen sind.Richtig,weil es sich wirtschaftlich nicht lohnt,was also bedeutet dass es kaum Nachfrage gibt.Dass ihr hier so viele gleichgesinnte Mädels seid ist ja auch klar.Durch die gleiche Suche findet man schnell zusammen.Heißt also dass hier nicht die Mehrheit der Frauen spricht.Denn ich hab von der Mehrzahl meiner Freundinnen bisher gehört dass sie nackte Männer eher uninteressant finden.Dann lieber welche die noch was anhaben und dadurch die Fantasie anregen.Wenn man sich übrigens mal die Bilder der Playgirl anschaut und diese mit denen des Playboys vergleicht,kann man schon sagen dass die Playgirl schon ein Softporno-Magazin war bzw die Inet-Ausgabe es noch immer ist.Außerdem ist es schon bezeichnend wenn man hier wieder in den weiblichen Beiträgen lesen muss dass wir Männer angeblich wieder Mitschuld haben dass es solche Magazine nicht für Frauen gibt.Bullshit!Es gibt einfach keine Frauen die sich trauen so etwas herauszugeben.Weder meine Kumpels noch ich hätten ein Problem damit wenn es so etwas für Frauen gäbe.Warum auch,wir müssten uns die Zeitschriften ja nicht angucken.Oder wenn eine in nem anderen Kommentar auf dieser Seite hier schreibt dass wir Männer wohl Angst hätten weil wir dann unsere Geschlechtsteile mit denen von den Fotos vergleichen würden,dann kann man nur sagen:Ihr Frauen habt sie echt nicht mehr alle.Nur weil ihr euch mit jedem Foto vergleicht,müssen wir Männer das nicht genau so machen.Bislang hat sich noch keine über die Länge meines Penis beschwert,also warum sollte ich dann Komplexe wegen eines Hochglanz-Bildes bekommen?!Und außerdem bin ich Sauna-Gänger.Da weiß man was “normal” ist und was nicht.Alles in Allem hätte ich nichts gegen nackte Männer-Bilder,aber hier daraus eine Diskussion zu machen die bisweilen schon lächerlich durchzulesen ist,hilft euch sicherlich nicht dabei…

        • klumpkuppe sagt:

          tja dann zieht euch doch nicht ständig aus und betont wie emanzipiert doch dieses sich ablichten ist, so läufts doch bei der durchnittseuropäerin von der denke her.
          zumal 70% von euch mittlerweile bisexuell sind.
          ist so !

          • Tina sagt:

            “zieht EUCH nicht ständig aus”… Warum gibt’s immer wieder “Schubladendenker”?
            Wer hat dir in Kopf gesetzt, dass ALLE Frauen sich gern ausziehen und dies noch
            “emanziepiert” finden? Bild Zeitung etc? Ich bin die erste, die diese Huren (ja, Huren,
            man soll nicht so tun,dass es “Kunst” ist) HASST. Und viele meiner Freundinen auch Kann dir gern glauben, dass du schon schlechte erfahrungen mit “Bisex.” (die nur Kunn-gus brauchen und keinen Verkehrer wollen) gemacht hast, aber 70%…glaube ich nicht.
            BTW,es gibt auch genug Schwule

        • Tina sagt:

          Glaub ich nicht. Es war eine Umfrage: mehr als 50% Bild Leser waren dafür, dass Männer
          auch nackt gezeigt werden. Ich kann Bild nicht leiden, aber mit Männer würde ab und zu
          kaufen. Sorry, ich viel dich nicht enttäuschen, aber jene Frauen, die keine nackte Männer
          sehen wollen, denken beim Sex “Wann kommt er endlich? Soll ich vielleicht Orgasmus
          imitieren um die Sache zu beschleunigen?”

  16. Nicht Katie Price sagt:

    Das Fiese ist ja, das nackte Frauen sowohl Männer als auch Frauen ansprechen. Männer weil sies geil finden und Frauen, weil die sich ständig untereinander vergleichen müssen … unter anderem, um um den tollsten Mann zu battlen.

    Mich nervt vor allem die zunehmende “Vernuttisierung” der Frau. Emanzipation ist NICHT wenn ich mich ausziehe und dafür Geld bekomme. Leider sind die meisten von denen die das machen entweder so ungebildet oder so geldgeil das es Ihnen egal ist.

    Und was die ganzen Zeitschrift angeht…. nennen sich “Frauen”zeitschriften, dienen aber nur einem Thema: “Wie gefalle ich dem Mann? OMG wie kriege ich überhaupt einen ab, so scheiße, unoperiert, ungeschminkt wie ich aussehe? Ohne Mann bin ich doch ein NICHTS” und das stinkt zum Himmel. Boykottiert diesen Brainwash-Scheiß!

    Ich finde, das lässt sich aber leider auch nicht dadurch lösen, das einfach mehr nackte Männer gezegit werden, und zwar auch mal in einer Ästehtik, die heterosexuellen Frauen gefällt. Das es so eine Darstellung bisher nicht gibt und die ganzen Kerle einfach nur furchtbar verschleimt rüberkommen, da stimme ich zu.

    Zum Glück gibt es ja noch mehr Menschen die so denken, wie man hier sieht … und darüber bin ich sehr SEHR froh! Das zeigt, wie übersättigt wir doch sind und das sich etwas ändern wird, ganz sicher.

  17. Lenanonym sagt:

    Auch wenn ich diese Seite erst jetzt entdeckt habe, wenn ich mir das so durchlese beruhigt es mich unglaublich dass ich mit meinen Aggressionen gegen diesen Teil der Gesellschaft nicht alleine bin, was davor nämlich stark den Anschein machte. Es regt mich furchtbar auf jeden Tag (oder Nacht) egal wo ich bin und was ich mache andauernd (halb-)nackte Frauen sehen zu müssen. Nicht dass ich etwas gegen (halb-)nackte Frauen hätte, allerdings habe ich sehrwohl etwas gegen Ungerechtigkeit, und da wirklich nirgendst auch nur ein nackter Mann gezeigt wird klingt das schon sehr stark nach Ungerechtigkeit.
    Und nichteinmal wenn eine heterosexuelle Frau danach sucht (ob im TV oder im Internet) ist es für diese einfach. Wer nach nackten Männern sucht findet höchstens welche, die für homosexuelle Männer sind, ich meine was ist das für eine Welt?
    Ausserdem sag ich immer Entweder, Oder. also entweder Beide nackt, oder Keine.
    Und auf die Idee zu kommen Frauen hätten keine lust sich auch einmal nackte Männer in Werbungen oä anzusehen finde ich jetzt auch etwas merkwürdig.

  18. Anonymous sagt:

    Mein Gott! Hey ihr frustrierten unbefriedigten Hühnen.
    Kauft euch einen Vibrator.
    Ihr müßt ja ganz schön krank sein.
    Was ihr braucht ist ein Arzt, aber einen wirklich sehr sehr guten!!!!!!!

    • fiona sagt:

      Sehr charmant! Aber glücklicherweise gibt es auch Männer, die sich wirklich an dieser Diskussion beteiligen und nicht nur mit Beleidigungen um sich werfen.

    • Tina sagt:

      Kann mir vorstellen, dass deine Freundin (wenn du welche hast) “unbefriedigt und frustriert” ist und einen Vibrator benötigt. Aber wie du da schreibst, stehst du eher auf Gummipuppen

  19. eve sagt:

    oooh ich bin gerade durch zufall auf diese seite gekommen.. ihr wisst ja gar nicht wie meine kleine seele sich freut wenn sie das liest… ich liebe nackte männer, männer wo seid ihr….
    wieso sieht mann immer brüste und in jedem porno kann man so tief in die vagina gucken das man fast brechen muss, aber ein penis wird selten mal länger geziegt, geschweigedenn von dem körper des mannes…. meistens ist es so.. mann v.ö.g.e.l.t frau, frau sieht nan ununterbrochen komplett und der mann endet an seiner hüfte… oder ist von hinten zu sehen…

    soviel zur pornoindustrie…… gehen wir mal weiter… autos… ich liebe autos ich stehe auf tuning.. wollte neulich auf die automesse mit meinem freund… aber ganz ehrlich, da kann ich meinen freund auch auf eine erotikmesse schleppen, da sieht er wahrscheinlich genauso viel…..

    was ist das für eine besch****** welt ich verstehe das nicht, es gab schon tage an denen ich überlegt habe einfach zu verschwinden, weil ich anscheinend bis dahin eine der weingen war die sich über sowas aufregt….. aach oder nehmen wir mal vw treffen.. wer tanz ? eine stripperin! wer nicht? ein stripper… also musst du an so einem treffen mit deinem freund zusammen dir angucken wie eine schlampe strippt. waaahnsinn =) total schönes gefühl… oder du verbietst ihm reinzu gehen , stehst dann aber bei seinen kumpels als die zicke da…

    über die medien brauchen wir ja gar nicht reden ich glaube darüber wurde schon genug gesagt, von wegen bild zeitung….. und im übrigen an alle : ICH WÄRE SEHRWOHL BEREIT GELD FÜR NACKTE MÄNNER AUSZUGEBEN. selbst in den diskotheklen tanzen nur noch gogos früher gabs auch mal männliche… was ist losss????

    ahh bin schon wieder auf 180… sry

    • Jörg sagt:

      O.K. eve. Ich verspreche Dir: Ich mache alles nackt, wo und wann Du willst. Ich verspreche Dir auch: Du würdest dieses Angebot niemals wahrnehmen!

      • Tina sagt:

        ich hoffe, sie wird dein Angebot nicht wahrnehmen. Welche vernünftige Frau verabredet sich so
        für ein Date? kann ganz schon gefährlich sein. Eine Frau ist auch nicht froh, einen nackten Mann
        im wald zu begegnen, weil sie Angst hat vergewaltigt zu werden. Aber wenn sie einen Srtipper
        auf der Bühne sieht oder mit ein paar Freundinen einem Nacktputzer zuschaut, kann sie den
        Anblick geniessen

        • Chris sagt:

          Hallo Tina,
          ich kann mir gut vorstellen, dass die Frauen anblicke eines Stripper oder Nacktputzer sehr geniessen. Nur wo sind die Frauen? Wie kann man mit den Frauen in Kontakt kommen?
          Ich würde gerne mal für eine Frauenrunde Nacktputzen oder Nacktkellnern, aber obwohl ich ein sportliche gutaussehender Mann bin, finde ich keine Frauen..
          Grüße

    • Jörg sagt:

      PS: Ich hatte kürzlich einige freizügigste Bilder von mir im Netz. Habe dazu auch positive Rückmeldungen erhalten – aber ausschliesslich von Männern. Komisch, was?

    • Anonymous sagt:

      wow…eve? dazu kann ich nichts mehr sagen…DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE!!!! :)
      Ich zB lese die JOY und hoffe jedes mal auf nen koplett nackten mann und was is? selbst da sieht man nur titten..glückwunsch, denke ich mir da immer, da kann ich auch in den Spiegel gucken!!
      Is halt scheiße…müsste man mal so ne Initiative machen oder so: Keine nackten Frauen mehr und zwar nirgends, bis sich die Männer endlich völlig entblößen! …oder so ;)
      lg

    • maja01 sagt:

      hi eve, ich verstehe dich mehr als ich dir sagen kann. mit den meisten männern kannnst du darüber nicht reden, dann wirst du gleich als doofe zicke oder dergleichen hingestellt. ich würde mir nur mal wünschen, das das spiel sich mal umkehren würde, ständig superschöne, junge, tolle männer, in der werbung, auf zeitschriften, etc. ich bin davon überzeugt, erst dann könnte die männerwelt spüren, wie das so ist, wenn sie ständig 100% tig aussehende kerle überall sehen. die würden alle nicht mehr so smileymäßig aus der wäsche gucken.
      aber das zeigt mal alles wieder, in was für einer patriarchistischen welt wir immer noch leben. die männer verdienen immer noch mehr geld, und für ihr sex und lustgefühl wird auch genug getan um sich zu stimulieren. wir frauen haben eben einfach die arschkarte gezogen, unser pech. leider.

  20. Pia sagt:

    HE LEUTE,
    ich kann euch sagen ich bin froh das ich dieses forum gefunden habe. ich habe nämlich schon gedacht ich bin nicht ganz normal weil es mich auch immer mehr und mehr nervt das ich mindestens 20 bis 40 halbnackten frauen am tag begegne. das kann alles sein tageszeitung, diverse produkte das mit dem tee kann ich bestätigen und der ist für frauen,… und ich lebe in einer ländlichen gegend… keiner großstadt. dies hat alles mit der realität nichts mehr zu tun. ich bin 27 jahre und ich schminke mich nicht meine haare sind wie sie sind und ich sehe eigentlich ganz gut aus.
    nun werde ich immer unzufriedener ich habe das bedürfniss meinen ganzen körper ablasern zu lassen weil ich doch schon ein paar narben habe vom basteln und sporteln, und meine haare sind schwarz die müssen alle weg und zwar überall außer am kopf da mach ich nämlich noch welche dran, und die sommersprossen die nerven tierisch da muss mal ganz fett make up drauf und soweiter und sofort…. ist doch eigentlich schade…
    die männer möchten doch fröhliche lebenslustige liebe frauen und keine komplexhäuflein oder? oder nicht? ich bin mir nicht mehr sicher…
    ich will nur einen tag an dem alle halbnackte frauen mal männer sind nur einen einzigen tag…

    • Max sagt:

      hey, pia
      also als sportler kann ich nur sagen, meine freundin hat auch narben und muskeln vom sporteln, das tut ihrer schönheit in meinen augen keinen abbruch. sie hat auch zellulitis OBWOHL sie einen ordentlich muskulösen hintern hat (- ja, das geht!) aber na und? ich LIEBE sie wie die hölle ;)

      gibt es männer die die klischee frauen gut finden? bestimmt.
      ich hatte mal ne lange singlezeit da war ich auch anfällig für frauenbilder in jeder form.
      schlüssereize halt- da meldet sich die biologie. aber jedem durchschnittlich intelligenten mann ist schon klar, das die models nur eine FANTASIE sind und sinst nix! in der fantasie mag man die wildesten dinge treiben, in der realität ist man/n froh, dass es ist wie es ist.

      und sonst? in meinem wirklich ausgedehnten freundes- und bekanntenkreis kenne ich nicht einen mann der grundsätzlich sommersprossen oder falten so schlimm fände, dass er frauen die “sowas haben” automatisch unattraktiv fände.
      die mischung macht es halt…
      also entspann dich, das macht gleich doppelt attraktiv (nicht dass ich denke du hättest es nötig)
      :)
      CHEERS!

    • Miezi sagt:

      Ich stimme dir voll zu und glaube, Männer sehen das Problem deshalb nicht so, weil es sie nicht negativ berührt…im Gegenteil. In der Werbung bräuchte man heutzutage gar keine nackten Frauen mehr einzubeziehen, man hat auch sonst nichts anderes mehr vor Augen.
      Schlimm ist auch, abgesehen von dem Leid vieler Frauen, dass schon kleinere Kinder mit solchen Anblicken aufwachsen lassen…nur 2 Beispiele…ich komme in einen Supermarkt…im Zeitungsregal stehen ganz unten…da, wo auch der winzigste Knirps kein Problem mit dem Betrachten hat, schön aufgereiht, die Pornozeitschriften…ich ärgere mich noch heute, dass ich mich darüber nicht beschwert habe.2. Beispiel…ich mache den Fernseher an, mittags…und denke, ich guck nicht richtig…da liegen 2 nackte Weiber in einem Poool und begrabschen sich auf das Heftigste…X-Diaries oder so ähnlich…5 Minuten später ist die Sendung vorbei und es kommt Pokemon…ich hab mich fast nicht einbekommen…
      Normal ist das doch nicht mehr…wenn ich an die Vorabendsendung Taff denke, fallen mir auch nur Möpse ein…
      naja…wir werden daran nichts mehr ändern…
      Ich wünsche mir und allen Leidensgenossinnen die Einsicht, dass sie schön sind, so wie sie sind und die Kraft, mit dieser übertriebenen sexistischen Medienwelt umzugehen.

    • maja01 sagt:

      nur einen tag würde die männerwelt an den rand des wahnsinns treiben. aber ich wünsche mir das auch.

  21. Anonymous sagt:

    Ich finde diese Werbung ab 0 Uhr auch furchtbar. Es gibt doch Kanäle wo die die das sehen wollen meinetwegen den ganzen Tag gucken können. Und dann so ohne irgendwelche Ideen

  22. playsepp sagt:

    Gute Zusammenfassung zum Thema auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Playgirl
    Grüße. der Playsepp

  23. Carsten sagt:

    nachdem das Magazin nun für die Frauen weg ist schein es so, als ob der Begriff Playgirl ist nicht mehr “in” ist. Diskussionen finden nur noch abseits von Magazinen statt….
    http://carsten-reichel.com/news/playgirl-result-of-bcbs10/
    http://droudable.de/social-media-marketing/grundlagen/playgirl-als-keyword

  24. Anonymous sagt:

    lars dann schau mal die Werbung richtig an dann siehst du es auch!!! oder geh zum Optiker ;-) sogar die fa werbung zeigt nackte Frauen!!überall muss Frau das ertragen!! Überleg mal du würdest dauernd nackte Männer sehen überall!!

  25. Anonymous sagt:

    Aber das Playgirl Heft gibts doch nur in Deutschland nicht mehr. In anderen Ländern gibts das doch noch, oder ?
    Also die Webseite gibts doch noch playgirl . com

    • fiona sagt:

      Ja, die Website gibt’s noch. Print wurde auf jeden Fall in Deutschland und USA eingestellt. Ob es in anderen Sprachen und Ländern noch verlegt wird, weiß ich nicht…

  26. schlippert sagt:

    hei´ße leute schfe beute ne soo sagt mann das . hello het hannah montana.

  27. Lars sagt:

    Erstaunlich, dass man immer wieder völlig an der Realität vorbei behaupten kann, man sähe an jeder Ecke und in jeder Zeitschrift, in jedem Film und in jeder Werbung nackte Frauen , sogar auf Schwarzbrot und Teebeuteln. Kann mir jemand diese Ecken und Teebeutel zeigen? In Wirklichkeit ist, zumindest in der deutschen Werbung, seit 20 Jahren nicht mal mehr der Hauch einer weiblichen Brustwarze zu sehen, da wäre gleich der Werberat zur Stelle, weil das “frauenfeindlich” sei etc. Dafür hat es in den letzten Jahren noch und noch Werbung gegeben, in denen Männer erotisch (oder trottelig) und mindestens halbnackt zu sehen waren, weil man “die Zielgruppe der Frauen erreichen” will. Jedes Mal heißt es dann, nun seien “auch mal” die Männer dran, und man tut so, als sei das was ganz neues. “Männerfeindlich” ist das dann natürlich auf keinen Fall. Und wie viele Filme hat es in den 90ern gegeben, in denen mindestens ein Mann sich nackt zeigen musste, aber natürlich keine Frau. Und gab es nicht auch mal diese Sendung “Mann-o-Mann”, schon lange her, wo Frauen endlich “auch mal” was zu sehen kriegten? Ich war jedenfalls fast erschrocken, als ich neulich eine Zeitung aufschlug und tatsächlich eine nackte Frau sah: ein Filmstill aus einem Film der 70er: So etwas hatte ich lange nicht gesehen. Wer heute einen Skandal oder wenigstens so etwas ähnliches produzieren wollte, müsste nur nackte Frauen präsentieren, dann wäre er “altmodisch”, “frauenverachtend”.
    Also: Augen auf beim Teebeutelkauf, da ist ganz bestimmt keine nackte Frau drauf!

  28. Maria sagt:

    Ich finde es auch einfach nur nervig.
    Wenn ich abends mit meinem Freund vorm Fernseher sitze kommen pünktlich ab um 0.00 ständig nackte Nutten im TV..Es nervt.Ich will nicht ständig überall irgentwelche aufgeblasenen Titten sehen.
    Die nerven mich.
    Ich hab nichts dagegen ab und zu mal eine schöne Frau im Fernsehen zu sehen.Aber man kanns auch echt übertreiben.
    An jeder Ecke,egal wo man hinguckt sind nur Frauen abgelichtet.In den Werbungen,Frauen.In Zeitschriften,Frauen.
    Und dann wird uns vorgeschwafelt das wir das Schönheitsideal vergessen sollen..das finde ich besonders belustigend.Wie soll man soetwas vergessen,wenn man an jeder Ecke zu jeder Tageszeit Frauen sieht die ihre Brüste machen lassen haben,mit Photoshop bearbeitet sind und absolut nichts mit einer realistischen Frau zu tun haben.Es nervt.
    Und wie ich hier so sehe bin ich nicht die einzige der es mächtet gegen den Strich geht.
    Ich bin nun (wenn man das so sagen darf) wahrlich nicht hässlich,habe eine gute Figur,aber man bekommt als Frau immer komplexe wenn man überall halbnackte Frauen zu Gesicht bekommt.
    Das ist ungerecht.Wo sind die halbnackten Männer?
    Es gibt so viele schöne Kerle.Ich wäre auch mal entzückt einen solchen in der Werbung zu sehen.Oder anstatt der Nuttenwerbung nachts im TV mal was für uns Frauen.
    Ich hoffe echt das sich das mal ausgleicht.
    Das kann ja auch wohl nicht sein,das wenn man auf RTL nen Spielfilm nachts guckt,zwischendurch kommt dann die Nuttenwerbung..ich sitz da an meinen Freund gekuschelt und wir ziehen uns diesen Scheiß rein.Da kommt man sich als Frau ja mal gar nicht dämlich bei vor.
    Es regt mich einfach nur noch auf..

    • Miezi sagt:

      Ich danke dir für deinen Kommentar, ich hätte mein Empfinden nicht besser ausdrücken können. Auch einige andere Kommentare hier treffen genau den Kern. Leider wird man wohl nie etwas dagegen tun können, sondern hinnehmen müssen, dass sich schon junge Mädchen auf dem Klo die Seele aus dem Leib kotzen und Ehefrauen unter Depressionen leiden weil sie sich hässlich und schlechter gebaut fühlen und dem sogenannten “Schönheitideal” nicht entsprechen. Dass viele dieser TV-Schlampen ohne Bildbearbeitung oder Schönheits-OPs nicht annähernd so hübsch wären, wie viele dieser Mädels, spielt da nur eine unerheblich Rolle für sie. Leider sind viele Kerle zu verblendet, um die Realtität so zu sehen, wie sie ist, Hauptsache, es sieht geil aus. Da wächst die Hose wahrscheinlich auch noch, wenn es sich nur noch um computeranimierte Tussen handelt. Traurige Gesellschaft.

  29. Lisa sagt:

    In der Werbung oder im Werberat sitzen ja lustigerweise auch NUR Männer! Die Männer spielen Harem und wir Frauen müssen uns überall und ständig die nackten Schlampen (sorry, aber ist doch war!) angucken- ist vor allem ein tolles Gefühl mit seinem Freund händchenhaltend permanent durch ‘nen Puff zu laufen, wo sich an jeder Ecke irgendwelche Tussen anbiedern- selbst auf dem Schwarzbrot und auf der Teepackung glotzen einen die Tussen an- das ist erbärmlich für die Werbeindustrie. Lächerlich und einfallslos- einfach nur billig!!!
    Überall nur Titten- dumme, verblödete, schwanzgesteuerte Gesellschaft!
    Ok, was machen wir?

    • Miezi sagt:

      Genauso sehe ich es auch. Die Werbung ist einfach einfallslos. Warum muss auf jeder Couch eines Möbelprospektes eine Tusse sitzen, auf jedem Bett eine liegen?…Halbnackt oder angezogen spielt doch da keinen Rolle. Leider wird diese Werbestrategie ja auch auf Bereiche ausgedehnt, in denen Frauen im realen Leben eher selten zu tun haben.Warum muss unbedingt eine halbnackte, nur mit Blaumann angeschlöpte Tante einen riesen Bohrhammer stemmen? Ist “Mann” der Meinung, es würde ihn sonst niemand kaufen?Kann mir einmal jemand sagen, was dieser Schwachsinn soll?Zum Kotzen…

  30. Manfred sagt:

    Ist wohl eine Kostenfrage, Männer geben schließlich viel Geld dafür aus, Frauen nackt zu sehen. Umgekehrt ist das wohl nicht der Fall, sonst würden sicher auch viele Jungs die Hüllen fallen lassen. Frauen lassen sich ja auch in Bars einladen oder kommen kostenlos in die Discothek. Also Mädels, wenn ihr soviel Geld für nackte Herren ausgeben wollt, dann gibt es die auch mit Sicherheit, ist ja eine angenehmere Arbeit als Autos zu reparieren oder sonstige anstrengende Tätigkeit. Playgirl wurde sicher eingestellt, weil`s keiner kauft. Im Nachmittags-/Abendprogramm der meisten Sender kann man allerdings wohl eher nackte Männer sehen.

  31. Dieter sagt:

    Hallo,
    das liegt in der Natur der Dinge(Männer), 85% dieser Spezies ist schwanzgesteuert und reagiert entsprechend.
    Es lässt sich mit weiblichen Aktfotos eher Geld verdienen. Das Geschäft mit dem Sex ist im Internet und auch sonst ein Milliardengeschäft und wird durch die Triebhaftigkeit der Männer unterstützt. Warum haben Frauen bei den ganzen Kontaktportalen freien Zutritt? Sicherlich mögen Frauen auch Nacktfotos von Männern, aber sie reagieren da rationaler. Mich wundert es immer wieder das diese Überschwemmung von Bildern und C2C
    noch Zuspruch hat. Zu gutem Sex gehört keine Pornographie, sondern eine lustvolle, gutgebaute, reale Frau.

  32. Albert sagt:

    Hallo,
    ich als Hetero-Mann finde es auch ungerecht, dass immer nur nackte Frauen gezeigt werden. Vor allem im Fernsehen ist der Unterschied eklatant. Während es im Nachtprogramm auf verschiedenen Sendern vor lauter nackten Frauen wimmelt, gibt es keinen einzigen nackten Mann zu sehen. Das ist eine Gleichheitsverletzung, die nicht akzeptiert werden muss.
    Warum machen Frauen nicht mal eine Unterschriftenaktion um eine Erotiksendung für Frauen durchzusetzen, in der Regisseurinnen Männer so zeigen, wie Frauen Männer sehen wollen?

  33. Helga sagt:

    Hallo, wiso gibt es immer alles nur für Männer? sogar Play Girl ist für Männer bestimmt. Überall sit mann nur
    nackte Frauen, überall steht ” Alles was Männer sich wünschen… Und niemals wo was frauen sich wünschen.
    Es gibt ” Männer Magazin usw. aber keinen Frauen magazin… Wie auch in fehrnsehen immer nakte Frauen…
    Wir sind auch Menschen und brauchen auch etwas für amnesierung uswWir haben grose interesse an nakten Männern aber wir traun uns das nicht

  34. Lisa sagt:

    Hallo,
    habe mich sehr über diesen Beitrag gefreut. Es ist mein riesen Problem und Reizthema für mich. Ich fühle mich “verarscht”, denn selbst wenn man gezielt nach nackten Männern sucht, findet man garnichts. Dafür wird man von allen möglichen nackten/ halbnackten weiblichen Supermodels überschüttet. Ob man will oder nicht.
    Ich plädiere für mindestens 15 Jahre nur noch Männer, nackt, halbnackt, angedeutet nackt (in Film & TV, Medien, Werbung, überall plakattiert – ich kann diese ganzen Frauen nicht mehr ertragen und wünsche mir MÄNNER!!! Damit spreche ich für mindestens 85% der Frauen.
    Was kann man machen? Würde eine große Unterschriftenaktion etwas bringen?
    Ich möchte es nicht mehr so hinnehmen und etwas dagegen tun- es nervt fürchterlich!!!

    • Trapez sagt:

      Hallo, da kann ich Lisa nur voll zustimmen! Vor einiger Zeit habe ich zum ersten Mal nach erotischen Bildern/Zeitschriften für heterosexuelle Frauen im INternet gesucht – Fehlanzeige. Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich bei dem Überangebot an nackten Frauen und Sexseiten für Männer im Gegenzug nichts für Frauen finde. Bin ich denn die einzige, die sich für nackte Männer interessiert??? Lisa du hast recht – es nervt wirklich total!!!

    • sandra sagt:

      ich stimme dem auch zu überall nur nackte weiber,mein mann guckt sichständig sowas an,und denkt echt ich wüßte das nicht,aber wehe ich seh mir halb nackte männer an,dann gibt es terror. im fernsehen läuft die ganze nacht eas mir nackten frauen,dsf,das 4te.dmax usw,aber für uns gibt es nix zu glotzen schade. schaut mal unter playgirl.com nach. lg sandra

    • Anonymous sagt:

      Hey du, ich sehe das ganz genau so wir du. Ich will nackte Männer sehen im tv und nicht so billige schlampen, dies auch mittlerweile so langweilig ist. Mann sollte mit Unterschriften sammeln anfangen. Ich wäre dabei.

    • Jutta sagt:

      Hallo Lisa

      Ich kann es auch nicht mehr ertragen!!!

      …..nackte Männer aber mindestens 15 Jahre!! Dann hätten wir wahrscheinlich lauter von (noch mehr) Minderwertigkeitskomplexen beladenen Männer … aber vielleicht könnten sie uns dann besser verstehen!

      Oh Mann bin ich froh zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin, die sich darüber aufregt… traue mich schon gar nicht mehr zu sagen, wie mich das nervt!! Wann immer ich zum Ausdruck brachte, wie ungerecht und nervend das ist andauernd und überall, die schönsten Frauenkörper anschauen zu müssen (normale Frauen werden sowieso nie gezeigt!), bekomme ich gesagt (auch von vielen Frauen) ich wäre komisch und Frauenkörper wären halt viel schöner.. aber mich turnt das sowas von ab! Außerdem finde ich einen nackten Mann viel schöner… ich stehe halt mal nicht auf Frauen!

Wollen Sie uns die Meinung sagen?

Kommentieren Sie “Playgirl? War gestern! Nackte Männer gibt’s jetzt hier…”...
Und wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar sehen wollen, holen Sie sich einen gravatar!