Die Geschichte von Maren und Gerd

 

Die Geschichte von Maren und Gerd
Gerd (seit 1,5 Jahren alleine) und Maren (seit 1 Jahr geschieden) haben dieses Glück gehabt. Hier erzählt Gerd uns Ihre Geschichte:
Obwohl ich nun wirklich kein eingefleischter "Chatter" bin, habe ich mich im Juli entschlossen, mein Glück bei be2 zu versuchen. Ich war keine 2 Wochen im Netz, da bekam ich unter anderem eine Nachricht von einer "Supermonsti". Nun, was hatte ich schon zu verlieren? Ich antwortete via be2 und binnen einer Woche, in der wir uns viele nette Emails schrieben, tauschten wir unsere Telefonnummern aus.
Und dann ging es los: 3 - 4 stündige Telefonate waren absolut keine Seltenheit. Und je mehr wir uns kennenlernten, umso größer wurde auch der Wunsch, dem anderen auch endlich persönlich zu begegnen. Am 19. August war es dann so weit. Wir haben uns in ihrem Wohnort in einem netten Restaurant getroffen. Schon relativ schnell war klar: Das könnte was werden!
Von Anfang an waren unsere persönlichen Gespräche und Treffen von Offenheit und Ehrlichkeit geprägt. So erfuhr ich auch, dass sie mit ihren beiden Kindern (10 und 12) zusammen wohnt. Nach einem weiteren Treffen zu zweit gab es dann den Antrittsbesuch und mittlerweile verstehen wir 4 uns prächtig. Seit diesem Tag tragen Maren und ich den Titel "vergeben".
Ich hab ja nicht wirklich dran geglaubt, doch dank be2 und mit einem bisschen Glück sind wir nun ein Paar. Den ersten Urlaub haben wir bereits gemeinsam verbracht und Weihnachten feiern wir zu viert - be2 sei Dank!