Und es funktioniert doch!

 

Und es funktioniert doch!
Aber warum eigentlich nicht? Nach einer gescheiterten Ehe und dem Dasein eines gut erzogenen und auch nicht schlecht aussehenden Mannes, der sich nicht mehr die Nächte um die Ohren schlagen konnte und wollte, erschien mir dies zumindest eine Alternative zu sein.
Und so erstellte ich zwar energisch, aber immer noch mit einigen Zweifeln behaftet, ein relativ knappes Profil von mir. Und siehe da - es dauerte gar nicht lange, und schon hatte ich Kontakt zu einigen sehr netten und offensichtlich auch sehr 'normalen' Frauen aufgebaut.
Eine von ihnen war Franziska, mit Ihr hatte ich schon ziemlich zu Beginn ein relativ gutes Gefühl, denn wir schrieben nicht sehr viel sondern meinten beide, dass wir uns gleich mal treffen sollten.
Also wurde das erste Treffen vereinbart, schon nach 3 Wochen: Es war ja Sommer und wir trafen uns im Park, genau an dem Tag, an dem die deutsche Fußballnationalmannschaft gegen Spanien unterlag. Aber wir beide hatten einen wunderschönen gemeinsamen Tag. Leider hatten wir beide schon woanders zugesagt um das Länderspiel zu sehen. Danach haben wir uns noch 2 Mal getroffen und jedes Mal waren die Erwartungen höher und das Kribbeln im Bauch größer.
Ich habe im Internet eine wunderbare Frau kennengelernt und mich beim allerersten Treffen sofort in ie verliebt!!! Zu schön, um wahr zu sein!? Ich bewahrte zu Beginn eine Portion Skepsis. Vielleicht war sie gar nicht die tolle Frau? Aber diese Zweifel wurden sehr bald zerstreut. Inzwischen sind wir genau ein halbes Jahr zusammen und haben sogar schon den ersten gemeinsamen Urlaub hinter uns. Franziska ist ebenfalls geschieden. Wir raufen uns alle zusammen und ich muss noch oft grinsen, wenn wir Freunden erzählen, wie wir uns kennengelernt haben. Die schauen dann nämlich meistens recht ungläubig.
Vielen Dank an das be2 Team für diese tollen Erfahrungen. Es stimmt also doch, gerade in der heutigen Zeit, dass man im Internet wirklich einen Partner finden kann.
Liebe Grüße
Chris + Franzi