führt Sie zur Liebe Ihres Lebens
Melden Sie sich jetzt GRATIS an

Betrunkene Liebeserklärungen verhindern mit Gmail

betrunkene Liebes-Mails verhindern mit GmailEs gibt viele tolle, lustige Dinge, die man machen sollte, wenn man betrunken ist. Liebeserklärungen gehören nicht dazu. Vor allem, wenn die Person, an die sich die Liebeserklärung richtet 1. nicht anwesend ist und 2. die Liebeserklärung nicht erwartet. In diese Kategorien fallen: der/die Ex-Freund/in, ein heimlicher Schwarm, im Prinzip so ziemlich jeder, mit dem Sie momentan keine Beziehung haben. Leider gehören solche fehlgeleiteten Liebeserklärungen auch zu den Dingen, die im betrunkenen Zustand eine gute Idee zu sein scheinen. Deswegen hat Gmail jetzt einen Alkohol-Test für Emails eingerichtet. Bevor man zu bestimmten Uhrzeiten (also hauptsächlich am Wochenende zu später Stunde) eine Email verschicken kann, muss man einen kleinen Rechentest absolvieren, bevor die Email verschickt wird. Wenn man zu betrunken ist, um den Test zu bestehen, wir die betrunkene Liebeserklärung also nicht gesendet. Zumindest hat man noch Bedenkzeit, während man versucht, den Alkohol-Test zu bestehen. Das einzige Problem: Emails sind wahrscheinlich nicht das am häufigsten genutzte Medium für betrunkene Liebeserklärungen. Die meisten Betrunkenen lallen Ihre Liebeserklärungen wohl eher ins Telefon oder schreiben eine SMS voller Tippfehler. Und dafür gibt es leider noch keinen Alkohol-Test.
Satisfied Users