führt Sie zur Liebe Ihres Lebens
Melden Sie sich jetzt GRATIS an

Experten-Tipps: Liebeskummer bei Singles mit Kind auf Partnersuche

liebeskummer-beraterin Damit unsere Leser die Themen rund um Liebe, Beziehungen und Partnervermittlung auch einmal aus einer anderen Perspektive betrachten können, schreibt Liebeskummerberaterin Marion Lang regelmäßig im be2 Blog über Fallbeispiele aus ihrer Liebeskummer-Beratung. Heute geht es um Singles auf Partnersuche, ein Thema, das uns schon den ganzen Monat Mai beschäftigt. Als Liebeskummerberaterin und Singlecoach werde ich oft von Alleinerziehenden und Singles mit Kindern kontaktiert. Dazu möchte ich Ihnen wieder von einem passenden Fallbeispiel erzählen und Ihnen einige Tipps geben, mit denen Sie Ihrem persönlichen Glück  bei der Partnersuche auf die Sprünge helfen können. Vor einiger Zeit kontaktierte mich telefonisch eine Witwe, 42 Jahre, dessen Ehemann vor zwei Jahren an einer schweren Krankheit verstorben ist. Für Ihre beiden Söhne im Alter von 11 und 13 Jahren ist sie nun Mutter und Vater zugleich. Eine schwere Aufgabe, zumal sie durch eine geringe Rente gezwungen ist, auch noch einen Fulltime-Job zu erfüllen, um das gemeinsam erworbene Haus mit der noch verbliebenen Restschuld behalten zu können. Ihre zwei liebenswerten Jungs kommen trotz dieser traurigen Umstände relativ gut mit dieser Situation klar. Trotzdem fehlt ihnen ein Papa, der mit ihnen rumtollt, Gespräche von Mann zu Mann führt und mit ihnen und den Mountainbikes durch die Wälder jagt. Eben die andere Elternseite. Klientin: "So sehr ich mich auch bemühe, diese Vaterrolle mit zu erfüllen, so stoße ich dabei an meine eigenen Grenzen. In der letzten Zeit wird mir immer mehr bewusst, dass auch ich jemanden brauche, der mich versteht und an dem ich mich anlehnen darf, jemand, der mich in den Arm nimmt und bei dem ich mich geborgen fühle, jemand der uns alle drei versteht, akzeptiert und lieb hat. Einen Papa und einen Lebenspartner zugleich, mit dem wir alle zusammen wieder fröhlich und glücklich sein können. Ich liebe meinen verstorbenen Mann bis heute, aber meine Traurigkeit lässt nach, der Wunsch nimmt immer mehr Gestalt an, wieder einen Partner an meiner Seite haben zu wollen. Doch wann sollte ich einen neuen Lebenspartner kennenlernen? Mein Alltag ist ausgefüllt mit Verpflichtungen wie Job, Kindererziehung, Haushalt und Garten. Komme ich spät abends zur Ruhe, fühle ich mich unendlich einsam, aber zugleich auch zu müde, um noch auszugehen." Lang: "Viele alleinstehenden Mütter und Väter sind nicht so flexibel wie Singles ohne Kind. Es wird ihnen durch organisatorische und zeitliche Probleme erschwert, auf Partnersuche zu gehen und einen neuen Partner zu finden. Auch frühere, negative Lebenserfahrungen kommen bei der Partnersuche in Form von Mutlosigkeit und mangelndem Vertrauen verstärkt zum Ausdruck. Ein weiterer Grund ist, dass so mancher Singlekandidat einer festeren Verbindung ausweicht, weil er keine Verantwortung für fremde Kinder übernehmen möchte. So findet man zwar einen Partner, mit dem man sich miteinander gut versteht, aber er kommt mit den Kindern nicht klar oder sie nicht mit ihm. Diese Singles mit Kind sind verzweifelt. Sie sind überzeugt davon, in einer Sackgasse zu stecken und das Glück nicht mehr zu finden. Doch ist es nicht unsere Lebensaufgabe, unser Glück zu suchen und es zu finden? Beginnen Sie Ihr Leben durch ein optimales Zeitmanagement so zu organisieren, damit Ihnen Zeitpuffer bleiben, um Ihren inneren Akku aufzuladen und dadurch optimistischer in die Zukunft zu sehen. Seien Sie Ihr eigener bester Freund und lernen Sie sich jetzt kennen. Gerade Krisensituationen geben uns die Chance, in unserem Leben endlich etwas zu bewegen, um künftig glücklicher werden zu können. Das braucht Mut und Vertrauen, auch Zeit, doch es lohnt sich." Hier einige Tipps für Singles mit Kind auf Partnersuche, um Ihrem Glück auf die Sprünge zu helfen: - Organisieren Sie Ihr Leben und entscheiden Sie, wann und wie viel Zeit Sie künftig für Haushalt, Putzen, Einkaufen, Kochen, Waschen, Garten und selbst aufgesetzte Verpflichtungen aufwenden wollen. All die Zeit, die Sie sich hier einsparen können, bleibt Ihnen für persönliche Lebensbereiche - und somit die Partnersuche - zur Verfügung. - Jagen Sie dem Perfektionismus nicht immer hinterher, er bleibt sowieso unerreichbar und ändert sich stetig. - Wenn es einen Expartner gibt, der sich auch um die gemeinsamen Kinder kümmert, denken Sie an Ihre Kinder. Für diese ist es das Allerbeste, wenn die Eltern auch nach der Trennung vernünftig miteinander reden können und einheitliche Entscheidungen zum Wohle der Kinder treffen. Machen Sie die Kinder nicht zum Spielball Ihrer verletzten Gefühle. Es kostet Ihnen viel wertvolle Energie und die Leidtragenden sind die Kinder. - Arbeiten Sie Ihre vergangene Beziehung auf, um nicht mit Altlasten das Glück einer neuen Partnerschaft zu gefährden. Holen Sie sich dazu, nach Bedarf, fachliche Unterstützung, um sich nicht unnötig dabei selbst zu quälen. - Sorgen Sie für ein gutes Netzwerk. Gerade alleinerziehende Mütter oder Väter mit noch kleinen Kindern tragen häufig die berufliche und erzieherische Verantwortung völlig alleine. Freunden Sie sich mit anderen gleichgesinnten Singles mit Kind an und helfen Sie sich gegenseitig auch bei der Kinderbetreuung aus, um Freiräume zu schaffen und diese intensiv genießen zu können. - Seien Sie sich´s wert und tun Sie etwas für Ihr körperliches Wohlbefinden, um Stress abzubauen und für Entspannung zu sorgen. Und nun sind Sie bereit für eine neue Liebe? So nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand und starten Sie die Partnersuche anstatt zu warten, dass der Zufall Ihnen den Wunschpartner zuspielt. Verlassen Sie Ihr Schneckenhaus und suchen Sie in einem Umfeld, in dem Sie sich wohlfühlen. So sorgen Sie für beste Voraussetzungen, jemanden mit ähnlichen Interessen zu finden. Auch ist das Netz - die Partnersuche im Internet - eine hervorragende Möglichkeit, jemanden kennenzulernen, den man ansonsten nie treffen würde. So können Sie gemütlich von zu Hause aus die Partnersuche beginnen, in einer Umgebung, die Ihnen innere Sicherheit gibt. Außerdem können Sie von Beginn an gezielt Ihre Wünsche bei der Partnersuche einsetzen. Grenzen Sie allerdings Singles mit Familiensinn nicht von vornherein aus. Sehen Sie sich einfach mal um und finden Sie das Beste für sich heraus. Glauben Sie keinesfalls, Sie wären ein Kandidat zweiter Klasse. Es gibt genügend Menschen, die einen Partner mit Kind suchen, weil sie selbst Kinder haben und sich jemanden wünschen, der sie versteht und Verständnis für ihre Probleme aufbringt. Und sollte es nicht gleich klappen, so seien Sie nicht frustriert. Sie bekommen nun ein Gespür dafür, was Sie nicht mehr wollen und das ist gut so. Vertrauen Sie sich und Ihrer Stärke und geben Sie diese Chance nie, nie niemals auf! Ich wünsche Ihnen viel Glück und das nötige Vertrauen, um die Liebe zu finden die zu Ihnen passt. Ihre Liebeskummerberaterin Marion Lang liebeskummer-sprechstundeSingles auf Partnersuche können sich von Marion Lang persönlich in der Liebeskummer-Sprechstunde unter der Liebeskummer-Hotline-Nr. 09005/051010* beraten lassen * 1.24€ /Min. aus dem deutschen Festnetz. Tarife für Anrufe vom Handy oder anderen Netzen können abweichen. Mehr Informationen unter liebeskummer-sprechstunde.com
Satisfied Users