führt Sie zur Liebe Ihres Lebens
Melden Sie sich jetzt GRATIS an

Liebeskummer: Affäre oder Liebe?

MarionLangLiebeskummer-Expertin

Marion Lang gibt Ratschläge für Singles, die in einer Affäre Gefühle entwickeln und jetzt nicht mehr wissen: ist das noch eine Affäre oder ist es schon Liebe? Kann aus einer Affäre wirklich Liebe werden und wie entscheidet man sich: Affäre oder Liebe?

Gerade in letzter Zeit werde ich häufig von Liebeskummer-geplagten Männern kontaktiert. Sie sind Singles, teils geschieden und mit einem Bein sind sie aus ihrem Singleleben getreten. Der Grund: Sie haben sich wieder neu verliebt. Wobei es sich meistens um Affären handelt, weil die „geliebten Frauen“ gebunden sind und bereits in Partnerschaften stecken, von denen sie allerdings behaupten, nicht glücklich zu sein.

All diese Männer haben eins gemeinsam: Jeder möchte mehr als der Geliebte für diese tolle Frau sein. Sie wollen sie ganz offiziell an ihrer Seite sehen und keine Kompromisse eingehen.

Wie wird es weitergehen? Können diese Männer auf ein Happyend hoffen, oder wäre es sinnvoller, diese heimliche Partnerschaft zu beenden?

Dazu möchte ich Ihnen heute einen kleinen Ausschnitt eines Gesprächs wiedergeben. Es handelt von einem geschiedenen Mann, der sein Herz an eine attraktive verheiratete Frau verlor.

Klient: Es begann alles sehr romantisch und leidenschaftlich. Die Frau stand noch in einer festen Partnerschaft, war aber unglücklich und überlegte ernsthaft, sich von ihrem Partner zu trennen. Ich hätte mich ansonsten nie auf so ein Spiel eingelassen, denn ich wurde in meiner vorherigen Ehe selbst betrogen. Ich habe mich spontan in diese Frau verliebt und für mich gab es nur ein Ziel und das machte ich ihr klar: Ich wollte mehr für sie sein als der „Superquickie“. Sie versteht es dabei fabelhaft, meine inneren Zweifel immer wieder zu besänftigen, indem sie mir zu gegebenen Zeiten stets versichert, glücklich, geborgen und sorgenlos in meiner Nähe zu sein.

Inzwischen sind 10 Monate verstrichen und es hat sich nichts zu unseren Gunsten verändert. Der passende Moment für das entscheidende Gespräch mit ihrem Lebenspartner hatte sich bisher nicht ergeben. Alles wird weiterhin geheim gehalten. So auch bei unseren Treffs, die jeweils nur einige Stunden dauern. Es tickt immer die Uhr im Hintergrund. Keine Aussicht auf eine gemeinsame Nacht und ein Frühstück zu Zweit. Weder ein gemeinsames Wochenende noch ein Liebesurlaub können geplant werden. Durch ihre Entscheidungsunfähigkeit breitet sich mehr und mehr eine Unzufriedenheit in mir aus und diese überträgt sich zwischenzeitlich auch auf die heimlich Geliebte. Sie klagt über Magenprobleme, wenn sie bei mir war und sie fühle sich emotional schlecht. Die gemeinsamen Treffen sind weniger geworden und der Sex hat mittlerweile an Leidenschaft eingebüßt. Auch haben sich unsere gemeinsamen Gespräche verändert. Man spürt, sie weicht den Zukunftsgesprächen gezielt aus und reagiert mir gegenüber mit Aggressivität, sollte das Thema „gemeinsame Zukunft“ doch angeschnitten werden.

Lang: Ja, das Spiel wird für die Frau nun ernst. Allerdings in eine andere Richtung. Nachdem das Spiel nicht mehr nach ihren Bedingungen abläuft, wechselt sich ihre Lust in Frust. Der Erholungseffekt ist hinüber, den sie sich bei den Dates immer geholt hat. Zurück bleibt jedes mal ein flaues Gefühl in der Magengegend. Auch spiegelt sich die Kommunikation aufgrund ihrer unterschiedlichen Absichten entsprechend wider. Die Freundin sucht weiterhin qualvoll nach Ausreden. Dabei hat sich nun schon alles kommunikativ auf ein Niveau hochgeschaukelt, bei dem sie vor emotionalen Verletzungen nicht zurückschreckt.

Für meinen Klienten ist es Liebe, für seine Freundin ist es nur ein Spiel, um vor eigenen Problemen zeitweise zu flüchten. Denn eine Trennung wäre aus verschiedenen Gründen ein viel zu großer Schritt für sie. Wenn die Freundin überzeugt wäre von dieser Affäre, hätte sie genügend Zeit gehabt, es zwischenzeitlich zu beweisen. Geht es um die Liebe, würde das Geld nicht die entscheidende Rolle spielen, man würde gemeinsam Wege finden, um doch miteinander glücklich zu werden.

Im Falle des Geliebten, ist er entweder bereit, weiterhin die zweite Geige zu spielen und der Mann für gewisse Stunden zu sein oder den für beide Seiten erlösenden Schlussstrich zu ziehen.

Affäre oder Liebe?

Prinzipiell ist bei einer Affäre alles möglich. Wichtig ist, sollten Sie in so einer Situation stecken, den wahren Grund der Affäre herauszufinden. Handelt es sich bei Ihrem Geliebten um den Menschen, der die Liebe mit Ihnen entdeckt hat und einen Neubeginn mit allen Konsequenzen auch durchziehen will oder möchte dieser Mensch nur zweigleisig fahren? Im zweiten Fall wird er nur ungern auf Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse eingehen, denn er denkt dabei nur an seine eigenen Vorteile. Liebe möchte erwidert werden, d.h. wenn er Sie liebt, soll er es mit Taten beweisen.

Hinhaltetaktiken – nie den richtigen Zeitpunkt zu finden, um zur Affäre zu stehen und für entsprechende Konsequenzen zu sorgen- sind auf Dauer kräfteraubend und so manches Herz ist daran bereits zerbrochen. Viele unglücklich Verliebte warten hier sehr lange, ob sich diese Affäre nicht doch zu ihren Gunsten entscheidet. Diese heimlichen Geliebten können es nicht verstehen, dass diese Gefühle der sexuellen Leidenschaft auch ohne Liebe funktionieren können.

Vorsicht liebe Betroffene: Hier sollten die Alarmglocken läuten. Schauen Sie der Realität ins Auge und schalten Sie dabei Gefühl und Verstand gleichermaßen ein, um nicht in einer aussichtslosen Situation unnötig den Platz für Ihr wahres Glück zu blockieren. Dann greifen Sie zu der Variante „Lieber ein Ende mit Schmerzen als Schmerzen ohne Ende.“ Denn die von Ihnen erhoffte Liebe steht für Sie bereits an einem ganz anderen Platz in den Startlöchern und hofft endlich von Ihnen entdeckt und wahrgenommen zu werden.

Hierzu wünsche ich Ihnen das richtige Gespür für Ihre Entscheidung.

Alles Liebe,

Ihre Liebeskummerberaterin

Marion Lang

liebeskummer-sprechstunde

Singles auf Partnersuche können sich von Marion Lang persönlich in der Liebeskummer-Sprechstunde unter der Liebeskummer-Hotline-Nr. 09005/051010* beraten lassen

* 1.24€ /Min. aus dem deutschen Festnetz. Tarife für Anrufe vom Handy oder anderen Netzen können abweichen. Mehr Informationen unter liebeskummer-sprechstunde.com

Satisfied Users