führt Sie zur Liebe Ihres Lebens
Melden Sie sich jetzt GRATIS an

Vom Mr. Unbekannt zum Herzensbrecher in 3 Sekunden!

 

Vom Mr. Unbekannt zum Herzensbrecher in 3 Sekunden!
Wenn man Sonja , 34, und Robert , 36, zuhört, kann man es kaum glauben. Ihre Liebe hat sich so rasend schnell entwickelt, dass da wirklich ein kleiner Liebesgott am Werk gewesen sein muss. Im April vergangenen Jahres haben sie sich bei be2 angemeldet, um nach einem neuen Partner zu schauen. Bereits im Mai war klar, dass sie sich lieben. In den drei Wochen dazwischen gab es viele E-Mails, Telefonate und SMS, die das Kennenlernen beschleunigten. "Das erste Date war eine ganz spontane Entscheidung", erinnert sich die Münchnerin. "Ich bin von einem Freund versetzt worden und habe einfach Robert angerufen, ob er sich mit mir treffen wolle, schließlich wohnte er im gleichen Viertel wie ich." "Ich hatte nicht mal mehr Zeit zu duschen und mir etwas Schickes anzuziehen, so eilig hatte sie es", erzählt Robert weiter.

Machte aber nichts, gefunkt hat es trotzdem. Fünf Stunden haben sich die beiden unterhalten. Thema Nummer eins: Familie. Sonja hat drei Kinder aus erster Ehe, zwei Söhne im Alter von zwölf und sieben sowie eine kleine Tochter von fünf Jahren. Ganz ähnlich sieht es auch bei Robert aus. Er hat zwei Söhne, die 14 und acht Jahre alt sind.

Es blieb nicht bei dem einen Treffen und sie entdeckten noch mehr Gemeinsamkeiten. Sie lieben die Natur, sind beide viel draußen, reisen gerne, mögen die gleiche Art von Musik und lachen gerne. Bald mochten sie sich nicht mehr voneinander trennen und Sonja zog mit ihren beiden Kleinen bei Robert und einem seiner Söhne ein. "Am Wochenende geht es hier zu wie im Taubenschlag, dann sind alle fünf Kinder da und es herrscht nur noch wildes Chaos", lacht Sonja. "Aber es ist wunderbar. Alle verstehen sich gut und haben einander richtig lieb gewonnen. Wir sind eine richtige Super-Familie."

Und dazu gehört natürlich auch die Ehe. "Eigentlich hatten wir beide für uns ausgeschlossen, jemals wieder zu heiraten. Doch irgendwie ist unsere Liebe so überwältigend, dass sich die Frage nach einer Heirat wie von selbst gestellt hat", so Sonja. Ganz von selbst? Nicht ganz! Eines nachmittags im Dezember hat Sonja Robert einen Heiratsantrag gemacht. Im guter alter Tradition via E-Mail. "Ich saß mit dem Laptop auf dem Sofa und Robert an seinem PC am Schreibtisch. Da habe ich einfach mal per E-Mail gefragt, ob er mein Mann werden möchte." Seine Reaktion: "Du miese Made! Das ist gemein." Doch er lachte und sagte Ja. "Ich hätte nur gerne Sonja zuerst gefragt", erklärt er rückblickend.

Um das Familienglück jetzt endgültig perfekt zu machen, hat sich weiterer Nachwuchs angekündigt. Im Sommer erwarten Sonja und Robert ihr erstes gemeinsames Kind. "Es passiert hier alles so wahnsinnig schnell, dass wir unser Glück kaum fassen können", sagt Sonja abschließend. "Aber mit Liebe ist halt alles möglich!"
 
Satisfied Users