Einfach und direkt den richtigen Partner finden!

March 2010

Die Laune beim Flirtcamp Hamburg

 

Vielleicht haben Sie schon den dreiteiligen Bericht von be2-Reporter Stefan über seine Erfahrungen beim Flirtcamp Hamburg gelesen? Dann haben Sie auch erfahren, dass jeder Tag beim Flirtcamp mit einem Koordinatenkreuz auf Nina Deißlers “Laune-Flipchart” begann. Jetzt haben wir auch die Bilder dazu erhalten und präsentieren sie in einem eigenen Beitrag. Wirklich interessant, wie sich die Laune der Flirtcamp-Teilnehmer von Tag zu Tag veränderte.

Die Laune beim Flirtcamp Hamburg

Vielleicht haben Sie schon den dreiteiligen Bericht von be2-Reporter Stefan über seine Erfahrungen beim Flirtcamp Hamburg gelesen? Dann haben Sie auch erfahren, dass jeder Tag beim Flirtcamp mit einem Koordinatenkreuz auf Nina Deißlers "Laune-Flipchart" begann. Jetzt haben wir auch die Bilder dazu erhalten und präsentieren sie in einem eigenen Beitrag. Wirklich interessant, wie sich die Laune der Flirtcamp-Teilnehmer von Tag zu Tag veränderte. Man sieht hier, wie die Aufregung vom Freitag langsam verschwand und bis Sonntag glücklicher Flirtlaune wich...

flirtcamp-hh-laune

Der be2-Reporter beim Flirtcamp - Tag 3

Vom 19.-21.3.2010 fand im 25-Hours-Hotel in Hamburg das Flirtcamp mit Flirtcoach Nina Deißler statt. be2-Mitglied Stefan O. (23) aus Oldenburg durfte als be2 Reporter dabei sein und berichtet hier von seinen Erfahrungen beim Flirtcamp. Gestern haben wir von einem aufregenden ersten Tag erfahren, aber wie war der zweite Tag, nachdem die Aufregung verflogen war? Der Sonntagmorgen begann wieder mit dem Laune-Flipchart. Alle fühlten sich gut und waren nicht mehr aufgeregt – ich eingeschlossen. Wir besprachen wie man einen Flirt am besten beginnt. Wir suchten einen Türöffner für das Gespräch. Ein Kompliment ist einer der besten Türöffner und so begann die beste Gruppenübung für alle. Die Frauen sollten den Männern nun ein Kompliment machen und dann umgekehrt. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis, da man wusste, wie das andere Geschlecht nun auf einen reagiert und was einem in Erinnerung geblieben ist. Eine wunderbare, wenn nicht die beste, Erfahrung im Leben. Nun kam auch das interessanteste Thema überhaupt. Wie kommt es nun zu einem flirtigen Gespräch? Das war auch meine Kernfrage, denn wenn ich mich öfters mit Frauen unterhalte sind es halt banale Sachen („Was machst du so?“ „Ich arbeite.“ „Ja, ich auch“ etc.) Das ist jedoch noch nicht flirtig und es kommt einfach keine sexuelle Spannung auf. Deswegen musste genau die Frage auch schnell für mich beantwortet werden. flirtcamp-hhflirtcamp-hh-1Man soll sich vorstellen wie beim Vorstellungsgespräch. Man solle dabei nicht die Rolle des Arbeitnehmers übernehmen, sondern die Rolle des Arbeitsgebers. Man soll herauskriegen, ob die Frau zu einem passt und so sollen auch die Fragen formuliert sein. Z.B. Wo sie gerne Urlaub macht? Was sie für ein Buch gelesen hat? Dies bastelten wir in einer Gruppenaufgabe und fragten verschiedenen Leuten nach diesen vorgefertigten Fragen. Es gab mehrere Karten mit Fragen, wie sie hier rechts und links zu sehen sind. Wir mussten einem Teilnehmer in Sichtweite die Frage stellen, die auf der Karte steht; Antwort abwarten; selber Antwort auf die gestellte Frage des anderen Teilnehmers geben; Karten tauschen; anderen Teilnehmer suchen – same procedure again...

Der be2-Reporter beim Flirtcamp – Tag 3

 

Vom 19.-21.3.2010 fand im 25-Hours -Hotel in Hamburg das Flirtcamp mit Flirtcoach Nina Deißler statt. be2-Mitglied Stefan O. (23) aus Oldenburg durfte als be2 Reporter dabei sein und berichtet hier von seinen Erfahrungen beim Flirtcamp. Gestern haben wir von einem aufregenden ersten Tag erfahren, aber wie war der zweite Tag, nachdem die Aufregung verflogen war?

Der be2-Reporter beim Flirtcamp - Tag 2

Vom 19.-21.3.2010 fand im 25-Hours-Hotel in Hamburg das Flirtcamp mit Flirtcoach Nina Deißler statt. be2-Mitglied Stefan O. (23) aus Oldenburg durfte als be2 Reporter dabei sein und berichtet hier von seinen Erfahrungen beim Flirtcamp. Gestern haben wir von einem aufregenden ersten Tag erfahren, aber wie war der zweite Tag, nachdem die Aufregung verflogen war? Der Samstagmorgen fing um 10.30 mit dem Bekleben des neuen Koordinatenkreuzes des Flipcharts an. Wir alle waren guter Dinge, gut gelaunt, aber dennoch sehr aufgeregt. Als das Kamerateam des NDR-Hamburg-Journals weg war, das vom Flirtcamp berichten wollte, konnten wir uns nach einer guten Stunde wieder der Theorie widmen. Ein Flirt fängt schon mit einem Lächeln an. Nun erfuhren wir, dass Mann und Frau unterschiedlich auf das Lächeln reagieren. Mir war davor noch nie klar, dass wenn Frauen weggucken oder dann auf das Handy starren, dass sie sich doch für einen interessieren kann. Genauso dass, wenn sie mit den Haaren spielt, der Mann schon die halbe Miete hat. Wir haben also kennengelernt, was typisch für das andere Geschlecht ist und wie es reagiert. Außerdem hat uns Nina denn gefragt, wenn doch Flirten so normal ist und es alle wollen, wieso wir es denn nicht einfach tun. So haben wir denn ein Flipchart zusammengestellt mit den Flirtverhinderern. Es wurden verschiedene Gruppen mit verschiedene Themen ausgewählt – beispielsweise: Angst, zu blöd etc. Ich erfuhr desweiteren, dass von 10 Flirts bei Männern nur 2 erfolgreich sind und bei Frauen 3. Das fand ich auch sehr erstaunlich. Das Motto von Freitag bzw. generell fürs Flirten: Flirten ist üben für den Ernstfall und die meisten Menschen sind für einen Flirt bereit. Hier sieht man die Tafel mit den Flirtverhinderern und (auf den Post-its) die Lösungsvorschläge).

Der be2-Reporter beim Flirtcamp – Tag 2

 

Vom 19.-21.3.2010 fand im 25-Hours -Hotel in Hamburg das Flirtcamp mit Flirtcoach Nina Deißler statt. be2-Mitglied Stefan O. (23) aus Oldenburg durfte als be2 Reporter dabei sein und berichtet hier von seinen Erfahrungen beim Flirtcamp. Gestern haben wir von einem aufregenden ersten Tag erfahren, aber wie war der zweite Tag, nachdem die Aufregung verflogen war?

Der be2-Reporter beim Flirtcamp - Tag 1

Vom 19.-21.3.2010 fand im 25-Hours-Hotel in Hamburg das Flirtcamp mit Flirtcoach Nina Deißler statt. be2-Mitglied Stefan O. (23) aus Oldenburg durfte als be2 Reporter dabei sein und berichtet hier von seinen Erfahrungen beim Flirtcamp. 25hrs hotel flirtcampSehr aufgeregt kam ich Freitagabends zum Treffpunkt im „25-Hours“-Hotel an. Ich nutze nicht die Schlafmöglichkeit des Hotels, da sich mir eine günstigere Schlafmöglichkeit anbot. Als erstes wurde ich sehr herzlichst von den Helferinnen begrüßt und wurde als anwesend in einer Liste abgehakt. Ich bekam ein Namensschild und einen Klebepunkt (Farbe durfte ausgesucht werden), den ich bei Beginn des Seminars am Eingang des Seminarraum auf einer Tafel kleben sollte. Ich grübelte ein wenig nach dem Sinn dieser Übung, aber da ich sehr gerne neues ausprobiere, hinterfragte ich nichts und machte gespannt, auch im Folgenden, alles mit. Man weiß ja nie, wofür solch eine Erfahrung gut ist. Nun setzte ich mich erstmal im Eingangsfoyer zu den anderen wartenden Teilnehmer die mit Klebepunkt auf Einlass im Seminarraum warteten. Ich guckte mich gespannt um, um zu sehen wie viele Teilnehmer und auch wie viele Frauen (sprich: Teilnehmer anderen Geschlechtes) an diesem Camp teilnehmen. Mich verfolgten anfangs, vielleicht den ganzen Freitag, zwei – vielleicht drei – ernsthafte Probleme: a) der Altersdurchschnitt der Teilnehmer was ziemlich hoch (größer als 30 Jahre), b) der Frauenanteil war sehr gering und c) dass man nicht wusste, was einen erwartet. Da ich ein Mensch bin, der die Flinte nicht ins Korn schmeißt und keine vorschnellen Urteile fällt, hab ich natürlich die Gedanken nicht weiter gedacht und einfach weitergemacht, was sich am Ende als sehr gut herausstellte.

Tanzen und Flirten: Salsa und Tango für ein heißes Date

Model 31Tanzen und Flirten gehören eigentlich immer zusammen. Sogar bei den Profis auf großen Tanzturnieren gehört neben der perfekten Technik auch die Chemie zwischen den Partnern zu einem preisverdächtigen Tanz. Für Singles ist ein Tanzkurs die perfekte Gelegenheit zum Flirten und Kontakte knüpfen, oder um einen Partner beim Date besser kennen zu lernen. Besonders gut geeignet sind dabei Salsa und Tango, zwei Tanzstile, die vor Erotik sprühen und genügend Anlass für Körperkontakt bieten. Ein weiterer Grund, warum speziell Tango der perfekte Tanz für ein Date ist: Beim Tangotanzen werden Stresshormone abgebaut und Sexualhormone ausgeschüttet. Eine kolumbianische Psychologin (und Tangotänzerin) fand heraus, dass durch die Musik das Stresshormon Cortisol abgebaut wird, während durch den Körperkontakt und die Tanzbewegung das Sexualhormon Testosteron ausgeschüttet wird. Ähnliches gilt vermutlich auch für Salsa und andere Tänze und liefert natürlich die besten Voraussetzungen für ein Date.

Experten-Tipps für Singles: Liebeskummer nach einer Trennung

liebeskummer-beraterinDer be2 Blog schreibt über alle möglichen Themen rund um Liebe, Beziehungen und Partnervermittlung. Damit unsere Leser diese Themen auch einmal aus einer anderen Perspektive betrachten können, haben wir Experten eingeladen, ihre Experten-Tipps für Singles mit uns zu teilen. Heute beschreibt Liebeskummerberaterin Marion Lang wieder ein Fallbeispiel aus ihrer Liebeskummer-Beratung. Häufiger Trennungsgrund: Unterschiedliche Beziehungsvorstellungen. Liebeskummer tut so weh. In meiner Liebeskummer-Praxis werde ich sehr häufig persönlich und telefonisch von Klienten kontaktiert, die bereits nach kurzer Beziehungszeit eine Trennung erleben mussten und deshalb wieder ungewollt und enttäuscht in ein unglückliches und einsames Singleleben zurückgefallen sind. Von einem solchen Fallbeispiel möchte ich Ihnen heute berichten. Es handelt von einer unglücklichen Singlefrau, Antje, 24 Jahre (Name geändert), die mich kürzlich telefonisch kontaktierte.

Lustiges Zitat - und traurig zugleich

Dieses Zitat macht gerade als "Zitat des Jahres" die Runden durch Blogs und Foren. Eine zuverlässige Quelle dafür konnten wir nicht finden, aber das Zitat finden wir gut: "In der heutigen Welt wird fünf Mal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und Silikon für Frauen investiert als für die Heilung von Alzheimerpatienten. Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit großen Titten und alte Männer mit hartem Penis, aber keiner von denen kann sich daran erinnern, wozu das gut ist." - Drauzio Varella

Flirtcamp Hamburg - Flirten lernen mit Preisvorteil

Das Flirtcamp in Hamburg steht vor der Tür - nur noch eine Woche bis zum Start der Veranstaltung, bei der flirtcamp_bannerFlirtcoach Nina Deißler den Singles in Hamburg beibringen wird, wie man mit viel Spaß und Erfolg flirtet. Auf unseren Aufruf an be2-Mitglieder, sich als Flirtcamp-Reporter zu bewerben, kamen viele Anfragen. Natürlich wollen auch Singles, die bei be2 einen Partner in Hamburg suchen, Flirten lernen, damit das erste Date entsprechend erfolgreich verläuft! Wir haben bereits den perfekten be2-Reporter gefunden und freuen uns auf seinen Bericht. Alle anderen Bewerber, die keinen Erfolg hatten, können sich natürlich trotzdem für das Flirtcamp Hamburg anmelden. Für be2 Blog Leser ist die Teilnahme am Flirtcamp Hamburg noch günstiger, denn wir bieten Ihnen in Kooperation mit Nina Deißler einen einmaligen Preisvorteil: melden Sie sich einfach hier für das Flirtcamp an und sichern Sie sich mit dem Aktionscode „be2flirt“ einen Preisvorteil von 30%.

Ist ER DER Richtige?

 

Verliebt, verlobt, verheiratet. Wenn es doch nur so leicht wäre. Oft sieht es leider eher so aus: Verliebt, aber er ist nicht der Richtige. Wieder verliebt, aber er ist dann doch nicht der Richtige. Neu verliebt, schon wieder nicht der Richtige.

Ist ER DER Richtige?

Verliebt, verlobt, verheiratet. Wenn es doch nur so leicht wäre. Oft sieht es leider eher so aus: Verliebt, aber er ist nicht der Richtige. Wieder verliebt, aber er ist dann doch nicht der Richtige. Neu verliebt, schon wieder nicht der Richtige. Aber woran kann frau denn erkennen, ob ER jetzt wirklich DER Richtige ist. Am besten nicht erst nach Monaten oder Jahren Beziehung, sondern gleich am Anfang, damit sie rechtzeitig entscheiden kann, ob eine Beziehung mit ihm eine Zukunft hat. Wir haben ein paar Zeichen notiert, an denen frau erkennen kann, ob ER DER Richtige für eine glückliche Beziehung ist:

Liebeszitat über das Küssen

Küssen können, küssen lernen, Kussübungen und übers Küssen schreiben sind natürlich sehr verschiedene Dinge. Zumindest Letzteres konnte Cyrano offensichtlich: "Ein Kuß, was ist er, wenn alles darüber gesagt wird? … ein rosig Pünktchen auf das »i« in Liebe gesetzt. Ein Geheimnis ist's, das dem Mund und nicht dem Ohr verraten wird." - Cyrano de Bergerac

Kann man wirklich Flirten lernen? Flirtschulen, Flirtkurse und Flirttrainings

Immer wieder hört man von Flirtkursen, Flirtseminaren, Flirttrainings und Flirtschulen. Aber kann man wirklich Flirten lernen? Was wird in Flirtkursen vermittelt und für wen sind sie geeignet? flirtkurse für singles machen spaßKommunikationstrainerin und Beraterin Nina Deißler veranstaltet in ganz Deutschland Flirtkurse, unter anderem auch schon für das ZDF Flirtcamp. Ihre Flirtkurse verstehen sich aber eher als "Mehr als ein Flirtkurs - Kicks für Glück, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein" nicht nur für Singles. Es geht also nicht unbedingt darum, sich bestimmte Tricks anzueigenen, um das Flirten zu lernen, sondern an sich selbst zu arbeiten, um mit positiver Ausstrahlung und dem eigenen Selbstbewusstsein zu punkten. Dafür gibt's sogar eine Zufriedenheitsgarantie. Beim nächsten Flirtcamp in Hamburg wird ein be2-Reporter dabei sein, der dann hier im Blog über seine Erfahrung mit dem Flirtkurs berichten wird. Auch die Flirtschule Haag bietet (trotz des Namens) mehr als reinen Unterricht.