führt Sie zur Liebe Ihres Lebens
Melden Sie sich jetzt GRATIS an

September 2012

Sind Männer und Frauen wirklich so verschieden?

Es herrscht die weitverbreitete Meinung vor, dass Männer und Frauen grundverschieden sind, aber in Wirklichkeit sind sie es gar nicht. Wir wachsen mit der Vorstellung auf, das andere Geschlecht sei ein großes Mysterium, weil alles an ihm anders zu sein scheint. Wir denken, mit dem anderen Geschlecht zu kommunizieren ist schwierig. Aber im Grunde genommen sind Männer und Frauen sehr ähnlich. Sie sind zwar anatomisch anders, aber der Unterschied ist gar nicht so gewaltig. Was manche unterschiedliche Verhaltensweisen ausmacht, wird vielmehr durch Hormone wie Testosteron oder Östrogen gesteuert. Ja, nun fragen wir uns. „Wie sieht´s mit der unterschiedlichen Denkweise aus, auf welche Weise denken Männer und Frauen? Sie interessieren sich nicht für die gleichen Dinge, reden nicht über die gleichen Themen, bewegen sich nicht auf die gleiche Weise, oder tragen die gleiche Kleidung!“ (Na ja ... obwohl es tatsächlich einige tun.) Auch wenn sich Männer und Frauen unterschiedlich verhalten ist das nicht unbedingt nur hormonell begründet und weniger ein biologischer Instinkt, als eine kulturelle Rolle, die ihnen vermittelt wurde.

Freundin gesucht zwecks Weltuntergang

Das ist doch typisch: Da findet man endlich eine richtig gute Freundin und schon steht das Ende der Welt vor der Tür! So ähnlich geht es Dodge (Steve Carell) in Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt . Eigentlich sucht er ohnehin nur deswegen eine Freundin, weil das Ende der Welt schon eine gesicherte Sache ist. Ein riesiger Asteroid rast auf die Erde zu und in wenigen Tagen wird die Welt untergehen. Die Frage ist jetzt nur noch, mit wem Dodge die letzten Tage seines Lebens verbringen wird. In seiner Nachbarin Penny (Keira Knightley) findet er eine Freundin, die ihm helfen will, seine Jugendliebe wieder zu finden, bevor die Welt zuende geht. Im Gegenzug verspricht er, Penny zu helfen, ihre Familie zu finden. Die beiden ungleichen Reisegefährten machen also einen etwas ungewöhnlichen, der tragisch und komisch zugleich ist... und nicht zuletzt auch ein bisschen romantisch. Der Blödelkomiker Steve Carell und die auf Romanzen abonnierte Keira Knightley geben hier ein unerwartet stimmiges Paar ab.

Mobiles Online-Dating auf dem Smartphone wird immer beliebter

Unterwegs schnell mal nach den neuesten Partnervorschläge schauen, eine Kontaktanfrage senden oder sogar ein Date vereinbaren – dank iPhone, iPad und Co. ist das heute kein Problem mehr. Laut einer neuen Studie nutzen schon 1 Million deutsche Singles Online-Dating auf dem Smartphone. Vor allem die Jüngeren nehmen besonders gerne ihre internetfähigen Handys zur Hilfe, um jederzeit auf Online-Dating Seiten zu surfen. Mobiles Online-Dating reicht von den normalen Dating-Websites, die über Handys angesteuert werden, über speziell programmierte Mobil-Versionen der Angebote, bis hin zu kostenlosen und kostenpflichtigen Apps. Die erste umfassende Studie zum mobilen Online-Dating in Deutschland wurde von der Seite Dating-Vergleich veröffentlicht, die die wichtigsten Fakten und Hintergründe zusammengetragen hat und dabei spannende Aspekte entdeckt hat.